• Verein „Anna + Sascha“ in Annaberg-Buchholz
    Christlicher Geist ist längst nicht nur in Einrichtungen und Initiativen anzutreffen, die Kirche oder Caritas im Namen führen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Verein „Anna + Sascha“ in Annaberg-Buchholz.
  • 16. Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel
    Zum 16. Mal bringen Christen und Ungetaufte des Fördervereins Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel die Weihnachts-Botschaft zu über 1000 Menschen. Viele von ihnen gehen nicht in die Kirche. Sterndeuter suchen den besonderen Stern. | Foto: Raphael Schmidt  
  • Aussendung des Friedenslichts aus Betlehem in Weißenfels
    Bei einer Aussendungsfeier in Weißenfels haben katholische und evangelische Pfadfinder am dritten Advent das Friedenslicht aus Betlehem entgegengenommen, um es in die Regionen Sachsen-Anhalts zu bringen.
  • Was Papst Franziskus und Benedikt XVI. an Weihnachten machen
    Viel weiß man nicht, darüber wie der Papst das Weihnachtsfest feiert. Nüchtern soll es sein, heißt es. Sein Vorgänger Benedikt XVI. mag es da traditioneller: mit Weihnachtsbaum, Krippe, Musik und gutem Essen. 
  • Vor 200 Jahren erklang erstmals "Stille Nacht, heilige Nacht"
    Zu Lebzeiten brachte das Lied seinen Schöpfern Franz Gruber und Joseph Mohr weder Ruhm noch Wohlstand. Heute ist es untrennbar mit dem Weihnachtsfest verbunden: „Stille Nacht, heilige Nacht“ wird weltweit in Hunderten Sprachen gesungen.
  • Ende des Steinkohle-Bergbaus in Deutschland
    Mit der offiziellen Schließung der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop und der Zeche Ibbenbüren im Münsterland geht an diesem Freitag der Steinkohlenbergbau im Ruhrgebiet - und in Deutschland zu Ende. Damit endet eine Geschichte, in der auch die katholische Kirche eine nicht geringe Rolle spielte, wie der Kölner Theologe und Kirchenhistoriker Franziskus Siepmann erläuterte.
  • Nordlichter sorgen für magische Momente
    Verzauberte Winternacht: Nordlichter sorgen für magische Momente am Nachthimmel.
  • Die richtige Spende
    Michael Kuhnert vom Missionsärztlichen Institut hat gesagt, dass Christen angesichts der weltweiten Armut die Sünde der Unterlassung begehen, wenn sie nicht spenden. Dafür hat er viel Kritik einstecken müssen. Doch er steht zu seiner Aussage: Der Satz soll ein Weckruf sein
  • Friedensnobelpreis für Aktivistin gegen Islamischen Staat
    Entführt und versklavt: Die Jesidin Nadia Murad ist Opfer des IS. Für ihren Kampf gegen die Terrormiliz wird sie nun mit dem Friedensnobelpreis geehrt.
  • Neuer Leiter der Familien- und Begegnungsstätte St. Otto
    Die Familien- und Begegnungsstätte St. Otto hat einen neuen Leiter. Markus Constantin war Schulrat für die katholischen Schulen, jetzt zog er mit seiner Frau von Oranienburg nach Zinnowitz. Der neue Leiter des St. Otto-Heims, Markus Constantin. | Foto: Anja Goritzka