Home

  • Nach Hochwasserkatastrophe
    Der katholische Umweltbischof Rolf Lohmann sieht in den extremen Wetterereignissen wie den Regenfluten in Deutschland ein "Zeichen eines Wandels des Klimas und der Umwelt". Beim Klimaschutz dürfe es "nicht länger bei der bloßen Ankündigung politischer Zielmarken bleiben".
  • Kirchenvertreter würdigen Jesuitenpater
    Er war einer der bekanntesten kirchlichen Journalisten in Rom: Am Montag ist der Jesuit Bernd Hagenkord im Alter von 52 Jahren in München gestorben.
  • Nach Hochwasserkatastrophe
    Nach der Flutkatatstrophe in Westdeutschland haben viele Länder des Globalen Südens ihre Verbundenheit mit den Opfern zum Ausdruck gebracht. "Solidarität ist keine Einbahnstraße", sagt das Hilfswerk Misereor. 
  • Kirchliche Sexualmoral
    Birgit Mock und Bischof Helmut Dieser leiten beim Synodalen Weg das Forum „Leben in gelingenden Beziehungen“. Im Interview erzählen sie, warum sie die kirchliche Sexualmoral modernisieren wollen – und weshalb es sich lohnt, über Themen wie Segnungsfeiern für homosexuelle Paare zu diskutieren.
  • Franziskus schränkt Alte Messe ein
    Traditionalisten üben Kritik an den Einschränkungen des außerordentlichen Messritus. Kirchenpolitische Beobachter hingegen finden sie konsequent.
  • Anstoß 30/21
    „Katastrophen machen uns sprachlos“. Wenn kleine Bäche zu reißenden Fluten, wenn ruhige Täler zu Orten des Todes werden. Wenn kein Stein mehr auf dem anderen bleibt.
  • Die Brotzusage im Evangelium
    Das Volk Israel leidet in der Wüste Hunger. Und die Leute, die Jesus quer über den See in die Einsamkeit folgen, haben die Brotvermehrung im Hinterkopf. Gott sorgt für Brot, aber Jesus mahnt: Essen allein genügt nicht.
  • Steyler Anbetungsschwestern verlassen Berlin
    Seit 85 Jahren halten die Steyler Anbetungsschwestern im Berliner Westend Ewige Anbetung. Da Ordensnachwuchs in Europa fehlt, werden sie das Steyler Mutterkloster verstärken. Der Abschiedstermin steht noch nicht fest.
  • Erfurter Bistumsjugendtag 2021
    In der Severikirche und auf der benachbarten Wiese fand der Bistumsjugendtag mit Bischof Neymeyr und Weihbischof Hauke statt. Thematisch ging es um die Möglichkeiten des Lebens und um Verantwortung.
  • Anstoß 29/21
    Im März 2021 begann eine Kirche ihren Standort zu wechseln. Bisher befand sie sich in einem einsamen Harzer Wäldchen, zunehmendem Vandalismus ausgesetzt.
  • Monika Funk leitet den Diözesancaritasverband im Bistum Erfurt
    Monika Funk leitet den Diözesancaritasverband. Der Dialog mit Jesus Christus prägt ihren Alltag. Nach dem Kennenlernen des Verbandes geht es jetzt um einen Entwicklungsprozess in Sachen Organisation. Alle können mitmachen.
  • Jonas Zechner und sein Blog "Raumrauschen"
    Jonas Zechner und sein Team pflegen die Erzählkultur des Glaubens. Sie berichten, wie ihnen Gott täglich begegnet. Und sie laden zur Nachahmung ein.
  • Für Regina und Matthias Woesler sind Enkel großes Geschenk
    Zum ersten von Papst Franziskus ausgerufenen Tag der Großeltern stellt der Tag des Herrn ein Berliner Großelternpaar vor. Für Regina und Matthias Woesler ist das Zusammensein mit den Enkeln „ein großes Geschenk“.
  • Brandenburgische Hospizwoche
    Zur diesjährigen Brandenburgischen Hospizwoche sind die Cottbuser Malteser mit einer besonderen Aktion in einem Einkaufs-Park präsent. Kurz nach der Eröffnung des Hospiz-Standes in Cottbus – erst einige „Äpfel“ sind am Baum.    Fotos: Raphael Schmidt  
  • Machtfrage auf dem Sachsensofa in Zwickau
    Wie üben Amtsträger ihre Macht aus? Politiker und Kirchenvertreter diskutierten darüber beim Sachsensofa in Zwickau und zeigten, dass es heute selten um einsame Entscheidungen im stillen Kämmerlein geht.Das Sachsensofa ist wieder unterwegs. Jüngst machte es in Zwickau Station. Platz genommen hatten drei Mächtige unserer Zeit, um über das Thema „Macht Macht Macht?“ nachzudenken: ein Spitzenpolitiker, ein Bischof und eine Kommunalpolitikerin.
  • Kunst der Spätgotik in der Gemäldegalerie Berlin
    Die Gemäldegalerie in Berlin präsentiert einen umfassenden Einblick in die Kunst der Spätgotik. Werke von Riemenschneider, Dürer, van Eyck und anderen stehen für diese Epoche der Kunstgeschichte.
  • Ausstellung zur 900-jährigen Geschichte der Prämonstratenser
    Eine Ausstellung zur 900-jährigen Geschichte der Prämonstratenser wird ab September in Magdeburg gezeigt. Gründer Norbert von Xanten war Erzbischof in der Stadt. Heute wirken wieder Ordensleute an der Elbe.
  • Leseraktion
    Anlässlich des 100. Geburtstags von Alfred Bengsch ist eine Ausstellung geplant. Für diese werden noch Bengsch-Fotos von den Lesern gesucht!  
  • Filmtipp der Redaktion mit Verlosung
    Im Jahr 1917, im dritten Jahr des Ersten Weltkriegs, sickert die Nachricht aus dem portugiesischen Ort Fátima: Den drei Hirtenkindern Lúcia dos Santos, Francisco Marto und Jacinta Marto, ist die Gottesmutter Maria erschienen.
  • CoverChorale-Projekt wird fortgesetzt
    Das CoverChorale-Projekt wird zu Pfingsten fortgesetzt. Drei altbekannte Kirchenlieder gibt es in einer musikalischen Neuinterpretation.