Home

  • Explosion im Hafen von Beirut
    Nach der schweren Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut drücken Religionsvertreter ihre Solidarität mit den Betroffenen aus. Hilfsorganisationen befürchten, dass die Katastophe Auswirkungen auf die Entwicklung des Landes haben wird. 
  • Geflüchtete im Mittelmeer und auf Lesbos
    Seit Jahren scheitert die EU daran, einen menschenwürdigen Umgang mit Geflüchteten zu finden – während der Corona-Krise wurde das Problem einfach verdrängt. Und was tun die Kirchen? Der Papst mahnt immer wieder christliche Werte an, die Evangelische Kirche schickt nun ein Rettungsschiff. 
  • Zur Instruktion des Vatikans zu Gemeindereformen und Pfarreileitung
    Zur Instruktion des Vatikans zu Gemeindereformen und Pfarreileitung hat Bischof Gerhard Feige den Gläubigen im Bistum einen Brief geschri
  • Internationaler Tag gegen Menschenhandel
    Die Corona-Pandemie bringt informelle Arbeiter noch stärker in Gefahr, Opfer von Menschenhandel und Ausbeutung zu werden. Kirchliche Hilfsorganisationen und der Kölner Weihbischof Ansgar Puff fordern deshalb strengere Kontrollen. 
  • Umwandlung der Hagia Sophia in Moschee
    Die ehemals christliche Kirche Hagia Sophia in Istanbul wird trotz Protesten ab sofort wieder als Moschee genutzt. Experten werten den Schritt als Affront gegenüber Christen und internationalen Partnern der Türkei.  
  • Anstoß 32/20
    Ein handgeschriebener Zettel lag im Briefkasten. „Ihre Zeitschrift wurde heute nicht mitgeliefert. Wird noch zugestellt. Ihr Zusteller“.
  • Seelsorge im Bauwagen
    An einem See im Saarland sitzen Kirchenleute vor einem Bauwagen. Sie warten auf Menschen, die Sorgen haben und ein offenes Ohr brauchen. Und spüren, wie gut es vielen tut, sich mal was von der Seele zu reden.  
  • Die Lesungen zum 9. August
    Die Lesungen des 19. Sonntags im Jahreskreis 
  • Angolaner findet im sächsischen Zwickau seine religiöse Heimat
    Manuel Antonio Nguelezo, angolanischer Unternehmer, Kulturmanager und praktizierender katholischer Christ, hat im sächsischen Zwickau seine religiöse Heimat gefunden.
  • Kirchenlexikon: Die Sakramente
    In der katholischen Kirche gibt es sieben Sakramente. Wer sie spenden kann, ist sehr unterschiedlich. Bei manchen können auch Laien gefragt sein.
  • Heiligenstädter Ugandakreis informiert über Lage in Afrika
    Der Heiligenstädter Ugandakreis informiert über die Lage in Afrika. Corona hat das alltägliche Leben in Uganda lahmgelegt. Menschen fürchten um ihre Existenz. Vielen droht Verarmung und Hungertod. Eine Bitte um Hilfe.
  • Praktikantin im schwedische Vadstena
    Abiturientin aus Bernburg geht als Praktikantin für einige Monate ins schwedische Vadstena. Vermittelt durch das Bonifatiuswerk brechen 19 junge Leute aus Deutschland in Länder Nordeuropas auf.
  • Ausstellung zum ersten Patronatsfest in Leipzig
    Seit Dezember leben die Katholiken im Leipziger Osten unter dem Patronat der heiligen Maria Magdalena. Zum ersten Patronatsfest wurde in der Pfarrkirche eine Kunstausstellung eröffnet, die sich der Heiligen widmet.
  • Menschen mit Behinderungen in der Corona-Krise
    Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen hatten in der Corona-Krise keine Lobby in der Gesellschaft. Die Raphaelsgesellschaft Heiligenstadt ging eigene Wege, um ihre Klienten nicht allein zu lassen.
  • 150-jähriges Jubiläum der Potsdamer Propsteikirche
    Das 150-jährige Jubiläum der Potsdamer Propsteikirche St. Peter und Paul wird gefeiert, wenn auch unter Corona-Bedingungen. Den Blick auf den Bau und seine Geschichte schärft eine neue Publikation.
  • Tipp und Verlosung
    Nach den Ankündigungen und dem Trailer zu urteilen, ist „I still believe“ (Ich glaube immer noch) ein eindrucksvoller Film, der ab 13. August in deutschen Kinos eine anrührende Geschichte erzählt:
  • Erzbistum Berlin bietet Alltags-Reisen an
    Es ist Sommerferienzeit und doch kommt aufgrund der aktuellen Umstände bei vielen keine Urlaubsstimmung auf. Mitarbeiter des Erzbistums Berlin möchten das ändern und haben verschiedene Alltags-Reisen organisiert.
  • 900 Jahre Prämonstratenser: Sonderausstellung in Magdeburg
    Im 900. Gründungsjahr der Prämonstratenser wird es 2021 eine große Sonderausstellung in Magdeburg geben. 1129 siedelte Norbert von Xanten dort eine Niederlassung der in Prémontré gegründeten Gemeinschaft an.
  • Herbst-Wochenende im Leipziger Dominikanerkloster
    Ein Herbst-Wochenende im Leipziger Dominikanerkloster Wahren verheißt Ungewöhnliches: Ein Greifvogel, eine Eule, ein Mönch, ein Berater und ein Falkner inspirieren dort zum Nachdenken über den Sinn des Lebens.
  • Helftaer Frauenfest 2020 abgesagt
    Coronabedingt musste das diesjährige Frauenfest, das am 13. Juni im Kloster Helfta (Lutherstadt Eisleben) stattfinden sollte, abgesagt werden.