Home

  • Reaktionen auf die Tat in Halle/Saale
    Nach der Tat in Halle/Saale gedenken Anwohner und Politiker der beiden Opfer.
  • Caritas-international-Leiter zur Lage in Venezuela
    Die politische und wirtschaftliche Krise in Venezuela scheint festgefahren. Der Leiter von Caritas international, Oliver Müller, hat das südamerikanische Land besucht. Im Interview berichtet er von katastrophalen Zuständen - ohne viel Hoffnung auf eine Verbesserung der Lage.
  • Ranghohe Mitarbeiter wurden suspendiert
    Dokumente wurden beschlagnahmt, ranghohe Mitarbeiter suspendiert: Im Vatikan gibt es einen neuen Finanzskandal. Die Hintergründe sind noch unklar.
  • Amazonassynode beginnt im Vatikan
    Im Vatikan hat die Amazonassynode begonnen. Drei Wochen beraten Bischöfe und Experten über Reformen in Amazonien.
  • Synodaler Weg
    Das Thema der Vollversammlung der deutschen Bischöfe in Fulda war der synodale Weg. Spannungsreiche, aber ehrliche Gespräche sollen es gewesen sein. Am Ende haben die Bischöfe den nötigen Beschluss gefasst – wenn auch nicht einstimmig.
  • Anstoss 42/19
    Suchen hat in den meisten Fällen etwas mit bestimmten Vorstellungen zu tun. Zum Beispiel mein Schlüsseletui samt Schlüsseln, das jedes Mal, egal wie groß meine Handtasche ist, auf unergründliche Weise in ihren Tiefen verschwindet.
  • Pfarreineugründung im Leipziger Norden
    Die bisherigen Leipziger Pfarreien Gohlis, Wahren und Wiederitzsch gründen am 27. Oktober die neue Pfarrei St. Georg Leipzig-Nord. Ihre Zukunftshoffnungen verbinden die Katholiken dort mit dem Bau eines neuen Gemeindezentrums.
  • Anfrage
    Was ist die liturgische Aufgabe des Diakons? Soll er das Evangelium vorlesen? M. G., 30457 Hannover
  • Wie bewerten Firmlinge ihre Vorbereitung?
    Viel Vorbereitung, tolle Aktionen, ein schöner Gottesdienst – und trotzdem sind Jugendliche nach der Firmung nur selten in der Kirche. War also die Katechese schlecht? Patrik Höring fragt genau das Jugendliche im Erzbistum Köln.
  • Ordensfrau Ruth Stengel legt Ewige Profess ab
    Die Jenaer Ordensfrau Ruth Stengel bindet sich mit der Ewigen Profess an Christus und ein Leben in der Gemeinschaft der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel. Sie betont: „Als Christen müssen wir mehr Profil zeigen.“
  • Garten der Sinne im Erfurter Altenpflegezentrum St. Elisabeth
    Am Anfang stand eine Vision: Gottes Schöpfung sollte unabhängig vom Alter und körperlichen Einschränkungen erlebbar sein. Im Altenpflegezentrum St. Elisabeth in Erfurt entstand ein Garten der Sinne, der dies ermöglicht.
  • Bonifatiuswerk im Bistum Magdeburg feiert seine Gründung
    Das Bonifatiuswerk im Bistum feiert seine Gründung vor 25 Jahren. Dagobert Glanz löst Propst Hentschel als Vorsitzenden ab.
  • Meinung
    Wenn in diesen Tagen die Rede von ostdeutschen Befindlichkeiten ist, hört man öfter den Satz: Die Ostdeutschen fühlten sich als Bürger zweiter Klasse. Fast 30 Jahre nach der Deutschen Einheit gibt es noch immer zu viele Ost-West-Unterschiede, bei denen der Osten schlechter abschneidet. Damit sind nicht zu allererst finanzielle Unterschiede gemeint. Noch immer sind viele Führungspositionen in Staat, Gesellschaft und Wirtschaft mit Westdeutschen besetzt. Eine ostdeutsche Bundeskanzlerin gleicht das nicht aus.
  • 125 Jahre Bahnhofsmission am Berliner Ostbahnhof
    Seit 125 Jahren wirkt in Berlin am Ostbahnhof die Bahnhofsmission, lediglich unterbrochen durch die NS-Zeit. Selbst in der DDR durfte sie als einzige Bahnhofsmission weiterarbeiten. Immer im Fokus: Der Dienst am Menschen.
  • Lazarusdienste im Pastoralen Raum Rügen-Stralsund-Demmin
    Den Themen Sterben, Tod und Trauer will der Pastorale Raum Rügen-Stralsund-Demmin mit den Lazarusdiensten für alle begegnen. Ehrenamtliche können ganz unterschiedliche Begabungen einbringen.
  • Begleitkurse zu "Theologie im Fernkurs"
    Regelmäßig bietet die Fachakademie für Gemeindepastoral in Magdeburg im Bildungszentrum Zwochau Begleitkurse zu Theologie im Fernkurs an. Im November beginnen wieder ein Grund- und ein Aufbaukurs.
  • TAG DES HERRN-Pfarrbriefwettbewerb
    30 Pfarrbriefe wurden für den TAG DES HERRN-Pfarrbriefwettbewerb eingereicht. Die Gewinner stehen jetzt fest. Insgesamt werden acht Preisträger ausgezeichnet. Dank an alle, die mitgemacht haben. Buntes Bild: Die Pfarrbriefe aus der Region.    Foto: Matthias Holluba
  • Sonderausstellung in Magdeburg
    Die Entstehung vieler Städte im Mittelalter, die Bedeutung des Magdeburger Rechts und die damit verbundene europäische Vernetzung stehen im Mittelpunkt einer großen Sonderausstellung in Magdeburg.
  • Ökumenische Leserreise nach Israel
    Einmal den Fußspuren Jesu durch Israel folgen und Orte der Bibel besuchen. Das ermöglicht 2020 eine ökumenische Leserreise vom Tag des Herrn und der evangelischen Kirchenzeitung „die Kirche“. Reiseleiter Dirk Bock spricht über das Programm und eventuelle Gefahren.
  • „Capacitar“ – Methode zur ganzheitlichen Stärkung
    „Capacitar“ ist eine Methode zur ganzheitlichen Stärkung und Heilung. Bei einem vierteiligen Kurs lernen Ehren- und Hauptamtliche von Gründerin Patricia Cane Möglichkeiten kennen, Menschen in Not zu helfen.