Home

  • Grabstätte im Kloster Unser lieben Frauen in Magdeburg
    Ursprüngliche Grabstätte in der Krypta der Kirche/Konzerthalle des Kunstmuseums Kloster Unser lieben Frauen in Magdeburg wiedereröffnet.
  • Interview mit russisch-orthodoxen Erzbischof
    In der orthodoxen Kirche ist es zum Bruch des Moskauer Patriarchats mit dem Ökumenischen Patriarchat von Konstaninopel gekommen. Als Konsequenz kündigt der Leiter der deutschen Eparchie (Diözese) der russisch-orthodoxen Auslandskirche, Erzbischof Mark (77), am Dienstag im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) seinen Rückzug aus der Orthodoxen Bischofskonferenz (OBKD) in Deutschland an.
  • Bischöfe zum Tag der deutschen Einheit
    Katholische und evangelische Bischöfe aus verschiedenen Teilen Deutschlands haben sich anlässlich des Tages der deutschen Einheit zu Wort
  • Eskaliert jetzt der Streit in der Orthodoxie?
    Das Ökumenische Patriarchat in Konstantinopel erlaubt die Bildung einer ukrainisch-orthodoxen Kirche. 
  • Vatikan straft Theologen wegen Äußerung zur Homosexualität ab
    Fassungslosigkeit über das Vorgehen des Vatikan: Ein Theologe soll seinen Posten verlieren, weil er sich positiv zur Homosexualität geäußert hat.
  • Anstoss 42/2018
    „Follow the Youth!“: Der fast 80 Jahre alte Referent einer internationalen Konferenz zum Gemeindewachstum erklärte uns die Anwendung des Computer-Tablets. Mit seinen Händen wischte er hin und her und hatte offensichtlich Freude daran, diese damals neuste Technik zu beherrschen.
  • Anfrage
    Wer legt wann und wie die Gedenktage für die Heiligen fest, besonders, wenn man das Sterbedatum nicht kennt? U. S., 50996 Köln
  • Kann ein reicher Mann in den Himmel kommen?
    Ein reicher Mann kann nicht in den Himmel kommen? So radikal versteht der Papenburger Pastor Gerrit Weusthof das Evangelium von diesem Sonntag nicht. Aber etwas tun muss man dafür doch – jeder von uns, sagt er.
  • 100 Jahre Gemeinde St. Josef in Osterburg
    Die Gemeinde St. Josef in Osterburg besteht seit 100 Jahren. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und ihren Aktivitäten ist sie fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in der 5000-Einwohner-Stadt.
  • Abt Heim über Hintergründe der Klostergründung Neuzelle
    Das Zisterzienserkloster Heiligenkreuz bei Wien hat sechs Mönche ins brandenburgische Neuzelle gesandt, um dort ein neues Kloster zu gründen. Abt Maximilian Heim über die Hintergründe und die Pläne für die Zukunft.
  • Wie Brautpaare Sonderplätze für die Audienz bekommen
    Es wird gerannt, gedrängelt und geschubst: Immer mittwochs haben Brautpaare die Möglichkeit, dem Papst ganz nah zu kommen. Doch besinnlich oder besonders andächtig geht es dabei nicht zu.
  • Treffen des Vereins zur Förderung kirchlicher Umweltberatung
    Der Verein zur Förderung kirchlicher Umweltberatung traf sich zu einer Fortbildung in Leipzig. Mit dabei war der ehrenamtliche Umweltbeauftragte des Bistums Magdeburg, Wendelin Bücking. Hier sein Bericht.
  • Herzenswunsch-Krankenwagen der Berliner Malteser
    Zur Hochzeit der Enkelin, zum Konzert der Lieblingsband oder zum letzten Mal ans Meer: Der Herzenswunsch-Krankenwagen der Berliner Malteser bringt unheilbar Kranke an Orte, die sie allein nicht mehr erreichen.
  • Bischof Ulrich Neymeyr besucht Erfurter Telefonseelsorge
    Ein Bischof soll regelmäßig sein ganzes Bistum visitieren. Dass dabei nicht nur Gemeinden im Fokus stehen, zeigte der Besuch von Bischof Neymeyr bei der Erfurter Telefonseelsorge. Ein Termin, der ihn dankbar machte.
  • Spendentaler für Obdachlosen-Frühstück
    Das Spenden erleichtern: In Aachen gibt es Spendentaler mit denen Obdachlose umsonst ein Frühstück bekommen können.
  • Installation „Glowing Core“ in Berliner Kathedrale
    Bis zum 11. November ist nach Sonnenuntergang die Installation „Glowing Core“ von Rebecca Horn in der St. Hedwigs-Kathedrale zu sehen. Dreimal in der Woche ergänzt sie eine „Nachtmusik um 10“.
  • Ausstellung „Bombensicher“ auf Schloss Weesenstein
    Kriegsverstecke für die Kunst, das „Führermuseum“ in Linz und die letzten Tage des Zweiten Weltkrieges auf Schloss Weesenstein im Osterzgebirge stehen im Mittelpunkt der dortigen Ausstellung „Bombensicher“.
  • „Der Skandal der Skandale“ von Manfred Lütz
    In seinem Buch „Der Skandal der Skandale“ beschäftigt sich Manfred Lütz mit den dunklen Seiten der Geschichte des Christentums und fragt, was die aktuelle historische Forschung dazu sagt.
  • Friedrich-Dessauer-Kreis in Erfurt
    Der Friedrich-Dessauer-Kreis in Erfurt hat seine bisherigen Sprecher verabschiedet und die Gestaltung in jüngere Hände gelegt. Jetzt ist sein aktuelles Programm erschienen.
  • Fachmesse, Tagung und Ideenbörse
    Wie tickt Kirche im „religiös unmusikalischen“ Ostdeutschland? Mit dieser Frage will sich die nächste „pastorale!“ beschäftigen, eine Mischung aus Fachmesse, Tagung und Ideenbörse.