Home

  • Zentralrat der Juden besteht seit 70 Jahren
    Vor 70 Jahren wurde der Zentralrat der Juden in Deutschland gegründet. Mittlerweile habe sich das jüdische Leben trotz mancher Bedrohung positiv entwickelt, sagt Zentralratspräsident Josef Schuster im Interview. 
  • Noch mehr Kirchenaustritte im nächsten Jahr?
    Mit Blick auf die aktuellen Austrittszahlen fürchtet der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer einen noch drastischeren Einbruch wegen der Corona-Krise.
  • Georg Ratzinger in Regensburg gestorben
    Georg Ratzinger ist in Regensburg gestorben. Noch vor wenigen Tagen besuchte ihn sein Bruder, der emeritierte Papst Benedikt XVI.
  • Hohe Zahl von Kirchenaustritten
    Die Statistik von 2019 zeigt, wie umfassend und tiefgreifend die Probleme der katholischen Kirche sind. Mehr Menschen als je zuvor sind ausgetreten. Und von denen, die bleiben, entfernen sich auch immer mehr von der Kirche.
  • Streit um die Hagia Sophia in der Türkei
    Das Oberste Verwaltungsgericht der Türkei urteilt am Donnerstag darüber, ob die Hagia Sophia in Istanbul wieder eine Moschee wird. Erst Reichskirche der Byzantiner, dann islamisches Gotteshaus und seit 1934  Museum - und nun?. Im Interview spricht der Erzpriester der griechisch-orthodoxen Metropolie in Deutschland, Vater Constantin Miron, über die Motive des türkischen Präsidenten Erdogan.
  • Anstoß 28/20
    Die Corona-Krise fördert zu Tage, für wie wenig systemrelevant beide großen Kirchen in Deutschland empfunden werden. 2019 wurden 500 000 Kirchenaustritte verzeichnet – so viele wie noch nie!
  • Lesungen zum 12. Juli (15. Sonntag im Jahreskreis)
    Die Lesungen des Sonntags 
  • Erinnerung an die erste Weihe eines Ständigen Diakons
    Am 12. Juli 1970 wurde Wilhelm Kirchner zum Ständigen Diakon geweiht. Er war der Erste im heutigen Bistum Erfurt und auf dem Gebiet der damaligen DDR. Der Sprecher der Erfurter Diakone, Winfried Lang, erinnert daran.
  • Pfarrkirche in Hoyerswerda wird umgestaltet
    Bei der Innensanierung der Pfarrkirche in Hoyerswerda werden viele Anregungen aufgegriffen. „Das, was gestaltet wird, muss theologisch begründbar sein.“ Dafür setzt sich Pfarrer Peter Paul Gregor ein.
  • Online-Kurs zeigt, wie Christen über ihren Glauben sprechen können
    Viele Christen trauen sich nicht, über ihren Glauben, ihre Hoffnung und ihre Ängste zu sprechen. Andere würden gern, wissen aber nicht wie. Ein Kurs aus Österreich kann dabei helfen – jetzt auch online.
  • Katholische Akademie Berlin möchte Internet-Umgangsformen ändern
    Immer häufiger eskalieren Diskussionen im Internet und enden in wüsten Beschimpfungen oder hasserfüllten Kommentaren. Die Katholische Akademie Berlin bemüht sich daher mit einem Projekt um eine Veränderung der Umgangsformen.
  • Eichsfeld-Forum: Ursache und Wirkung der Pestpandemien
    Das Katholische Forum hatte im Zuge der Corona-Lockerungen erstmals wieder zu einem Abend in der Reihe Eichsfeld-Forum eingeladen. Das Thema waren Ursache und Wirkung der Pestpandemien. Der gebürtige Eichsfelder Johannes Krause beim Vortrag.    Foto: Christine Bose
  • Religiöse Kinderwoche: pragmatische Lösungen in Corona-Zeiten
    Jahr für Jahr freuen sich tausende Kinder auf die Religiöse Kinderwoche – und das schon seit 1960. Jedoch erfordern die Umstände in diesem Jahr pragmatische Lösungen. Auch an die Eltern soll gedacht werden.
  • Neue Räteordnungen im Bistum Erfurt
    Im Bistum gibt es neue Ordnungen für die Pfarreigremien – Kirchenvorstand, Pfarreirat und Kirchortrat. Sie sollen im September veröffentlicht werden. Die Wahlen finden Anfang nächsten Jahres statt.
  • Christen als Friedensbotschafter
    Die Corona-Pandemie verschärft in vielen Ländern Konflikte, schürt Aggressionen, setzt Gesellschaften unter Stress. Was können wir Christen jetzt tun, um die Welt etwas friedlicher zu machen, im Großen wie im Kleinen?
  • 900 Jahre Prämonstratenser: Sonderausstellung in Magdeburg
    Im 900. Gründungsjahr der Prämonstratenser wird es 2021 eine große Sonderausstellung in Magdeburg geben. 1129 siedelte Norbert von Xanten dort eine Niederlassung der in Prémontré gegründeten Gemeinschaft an.
  • Herbst-Wochenende im Leipziger Dominikanerkloster
    Ein Herbst-Wochenende im Leipziger Dominikanerkloster Wahren verheißt Ungewöhnliches: Ein Greifvogel, eine Eule, ein Mönch, ein Berater und ein Falkner inspirieren dort zum Nachdenken über den Sinn des Lebens.
  • Helftaer Frauenfest 2020 abgesagt
    Coronabedingt musste das diesjährige Frauenfest, das am 13. Juni im Kloster Helfta (Lutherstadt Eisleben) stattfinden sollte, abgesagt werden.
  • Gemälde und Zeichnungen von Gert Weber in Gotha zu sehen
    Über 60 Gemälde und Zeichnungen von Gert Weber werden bis 12. Juli im Kunstforum Gotha gezeigt. Der Thüringer Maler richtet seine ganze Aufmerksamkeit auf den Menschen.
  • Beziehen Sie den TAG DES HERRN vier Wochen kostenlos
    Die sonntäglichen Eucharistiefeiern sind verboten, fast alle anderen kirchliche Veranstaltungen fallen ebenfalls aus. Was tun fürs Christsein in Coronazeiten?