Home

  • Anglikanische Welt blickt auf Lambeth-Konferenz
    Heute beginnt im englischen Canterbury die Lambeth-Konferenz der anglikanischen Kirche. Rund 660 Bischöfinnen und Bischöfe werden in den kommenden Tagen über die Zukunft dieser Kirche diskutieren.
  • Lambeth-Konferenz der Anglikanischen Bischöfe
    Nach 14 Jahren kommen ab Freitag 650 anglikanische Bischöfinnen und Bischöfe aus aller Welt zur Lambeth-Konferenz nach England und beraten
  • Papst bittet Kanadas Indigene um Vergebung
    Papst Franziskus hat bei seinem Kanadabesuch zu Betroffenen der sogenannten Residential Schools gesprochen und um Vergebung für die Taten gebeten, die dort, auch im Namen der katholischen Kirche, begangen wurden.
  • Begegnung mit Indigenen
    Papst Franziskus ist für seinen sechstätigen Besuch in Kanada gelandet. Indigene fordern eine Entschuldigungsbitte für den Missbrauch an sogenannten Residential Schools, die auch von der Kirche betrieben wurden.
  • Debatte um wiederaufgestellten Marienaltar im Naumburger Dom
    Die Debatte um den wiederaufgestellten Marienaltar im Naumburger Dom schlägt hohe Wellen.
  • Erholung im Benediktinerkloster
    Gäste gehören zu einem Benediktinerkloster dazu. In Wechselburg werden drei verschiedene Bereiche für Besucherübernachtungen angeboten. Während der Corona-Zeit wurde im Jugend- und Familienhaus gebaut.
  • Engagement für Demokratie und gegen Gewalt
    Seit Anfang Dezember leitet Christine Böckmann die Katholische Erwachsenenbildung in Sachsen-Anhalt (KEB). Schon seit 20 Jahren engagiert sie sich in Projekten insbesondere gegen Rechtsextremismus.
  • RKW 2022: Verantwortung für die Schöpfung erkennen
     „Geht’s noch? – (Über)leben auf der Erde“ heißt das Motto der diesjährigen Religiösen Kinderwoche (RKW). Katechesen und Naturerfahrungen sollen Kindern ihre Verantwortung für die Schöpfung nahebringen – zum Beispiel in Spremberg.
  • Diskussion zur Verwendung ungenutzter Kirchengebäude
    Nicht nur in Gera wird diskutiert, was mit ungenutzten Kirchengebäuden geschehen soll. St. Jakobus im Stadtteil Langenberg stand seit der Profanierung Ende letzten Jahres leer. Jetzt wird das Gebäude veräußert.
  • Warum wir den Sommer auch zuhause genießen können
    Sommer, Sonne, Strand und Meer: Ist das alles, was es zum perfekten Urlaub braucht? Warum es sich lohnen könnte, den Urlaub einmal zuhause zu verbringen und wie Sie dem Alltagstrott dennoch entfliehen.
  • Hörbuch über das Leben des Jesuitenpaters Bernd Knüfer
    Nach dem Tod des Jesuitenpaters Bernd Knüfer ist ein Hörbuch über sein Leben erschienen. Darin präsentiert er sich im besten Sinn des Wortes als Querdenker.
  • Reisetipp: In Wadowice den Spuren von Johannes Paul II. folgen
    Im südpolnischen Wadowice, dem Geburtsort von Johannes Paul II., ist der Papst auch heute allgegenwärtig. Vor allem für Bewunderer des Heiligen kann sich ein Besuch lohnen, um dessen Wurzeln nachzuspüren.
  • Demnächst führt ein Ministrant über Mobiltelefon durch den Erfurter Dom
    Wenn es bald im Erfurter Marien-Dom kostenloses WLAN gibt, führt Ministrant Paul Kinder per Handy durch den Kirchenbau. In die Entwicklung der App brachten Domführerinnen ihre Erfahrungen mit Kindergruppen ein.
  • Bei den Erfurter Kreuzganggesprächen geht es um die Gottesfrage
    In diesem Jahr rücken die in Erfurt schon traditionsreichen Kreuzganggespräche im Mai die Gottesfrage in den Mittelpunkt. Renommierte Referenten haben ihr Kommen zugesagt.Die Kreuzganggespräche 2022 im Mai in Erfurt stehen unter dem Thema „Gott?!“ Professor Holger Zaborowski von der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt hat sie mit den Verantwortlichen vom Katholischen Forum Thüringen konzipiert.
  • Zu Armin Petras’ Theater-Interpretation von Tolstoi’s „Auferstehung“
    Nach mehrfachen Anläufen wird Armin Petras’ Theater-Interpretation des Tolstoi-Romans „Auferstehung“ endlich aufgeführt. Gäste hatten die Möglichkeit, mit Dramaturg Bernd Isele ins Gespräch zu kommen.