Home

  • Breslauer Kelch und Kardinalsring Joachim Meisners
    Während einer Vesper des Berliner Metropolitankapitels überreichte Monsignore Markus Bosbach den Breslauer Kelch und den Kardinalsring Joac
  • Katholikentag in Münster
    Die Resonanz ist viel höher als erwartet. Rund 70.000 Teilnehmer haben den Katholikentag in Münster besucht, der am Sonntag mit einem Open-Air-Gottesdienst vor dem Schloss seinen Höhepunkt erreichte - und zu Ende ging. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) als Veranstalter spricht vom "größten Katholikentag seit der Wiedervereinigung".
  • Erfurter Altweihbischof Koch beigesetzt
    Altweihbischof Hans Reinhard Koch wurde im Kreuzgang des Erfurter Domes beigesetzt. Die Predigt hielt Bischof em.
  • Bischöfe sollen Streit um Kommunion selbst lösen
    Papst Franziskus lobt die ökumenische Initiative, aber fordert Einmütigkeit: Die deutschen Bischöfe sollen den Streit um die Kommunion selbst lösen.
  • Interview mit ZdK-Präsident Thomas Sternberg
    Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hat für den Katholikentag vom 9. bis 13. Mai rund 1.000 Veranstaltungen geplant. Das Christentreffen sei aber nicht beliebig, sagte Präsident Thomas Sternberg.
  • Anstoss 20/2018
    In diesen Wochen höre ich frühmorgens das Vogelgezwitscher im Außenbereich unseres Klosters. Es ist pure Unterhaltung am frühen Morgen.
  • Anfrage
    Welche Bedeutung und Funktion hat ein Domkapitel bei einer Bischofswahl? Warum dauert es so lange, bis ein neuer Bischof ernannt ist? Welche Aufgaben haben ein Dompropst, ein Generalvikar und ein Weihbischof dabei? B. Q., Tönisvorst
  • Kirchliches Engagement auf der LaGa Burg sehr gefragt
    Katholiken machen positive Erfahrungen mit dem kirchlichen Engagement auf der Landesgartenschau in Burg. 80 Ehrenamtliche verschiedener Konfessionen betreuen abwechselnd die Angebote rund um den ökumenischen Kirchenpavillon.
  • Anfrage
    Hildegard von Bingen setzte in ihrer Heilkunde neben pflanzlichen Mitteln und maßvoller Lebensführung auch auf Beschwörungsformeln und Geistervertreibung. Wie steht die Kirche heute zu Teufeln und Dämonen und zu Riten und Formeln, um böse Geister auszutreiben?  H. F., Bad Soden
  • Anstoss 19/2018
    In den letzten drei Monaten  war ich auf zwei Beerdigungen. Bei der ersten wurde ein Priester aus dem Bistum Erfurt beerdigt, bei der zweiten der Erfurter Altweihbischof Hans-Reinhard Koch.
  • Ökumenischer Initiativkreis will Umweltzentrum errichten
    Zu einem Umweltzentrum möchte ein ökumenischer Initiativkreis die Deutzener St.-Konrad-Kirche machen. Am Pfingstmontag lädt er zu einem Umwelttag mit Gottesdienst, Podiums-Diskussion und Familien-Programm ein.
  • Auktion von Kunstwerken
    Eine nicht alltägliche Versteigerung: Kunstwerke aus dem Nachlass von Kardinal Joachim Meisner werden versteigert.
  • Angelika Lang ist Gefängnisseelsorgerin in Dresden
    Verbrecher bessern sich, wenn man sie möglichst hart bestraft – dieses Vorurteil hält sich, obwohl wissenschaftliche Studien das Gegenteil beweisen. Die Dresdner Gefängnisseelsorgerin Angelika Lang hat in Brasilien einen Strafvollzug kennengelernt, der Gefangenen Wertschätzung entgegenbringt.
  • Magdeburger Kindertagesstätte St. Marien
    Graue Schwestern gründeten 1896 im Magdeburger Stadtteil Sudenburg eine Kinderbewahranstalt. Heute leben 90 Kinder in vier Gruppen in der Kindertagesstätte St. Marien.
  • Serie „Katholisch in Brandenburg“
    In der Serie „Katholisch in Brandenburg“ hat die Reise an die Ränder die Oberhavel erreicht. Anlässlich des Kriegsendes am 8. Mai vor 73 Jahren führt sie nach Ravensbrück, einen Ort des Gedenkens und der Verantwortung, mit dem die Pfarrei St. Hedwig Fürstenberg in besonderer Weise verbunden ist.
  • Alfred Herrmann legt Buch über Frauenorden vor
    Nach seinem Buch über Männerorden hat Alfred Herrmann die Frauenorden in den Blick genommen. Herausgekommen ist eine spannende Momentaufnahme, wie die Gemeinschaften heute Antwort geben auf die Fragen der Zeit.
  • Landesgartenschau Burg eröffnet
    Unter dem Motto „Aus der Quelle erfrischt“ präsentieren sich die Kirchen in ökumenischer Vielfalt auf der Landesgartenschau in Burg. Zur Eröffnung gab es einen ökumenischen Gottesdienst und ein Konzert von Patchwork.
  • Buchneuheit „Die Mönche kommen“
    Vor über zweihundert Jahren verließen die letzten Mönche Kloster Neuzelle. Nun kehren die Zisterzienser zurück. Insgesamt acht Brüder aus dem Stift Heiligenkreuz wollen hier ein Priorat gründen. Ein Buch stellt das Projekt vor.
  • Die St. Hedwigs-Kathedrale mit Puppe Päckchen entdecken
    Ein Besuch in der St. Hedwigs-Kathedrale muss für Kinder keinesfalls langweilig sein. Denn Puppe Päckchen zeigt und erzählt so, dass es für die Kleinsten spannend ist.
  • Katholische Kirche auf der Landesgartenschau in Burg
    Die katholische Kirche und andere Kirchen sind mit einem eigenen Pavillon und Angeboten auf der Landesgartenschau in Burg vertreten. 80 Ehrenamtliche engagieren sich.