Home

  • Synodaler Weg
    Ab sofort sind alle vier Foren des Synodalen Weges zur Zukunft der katholischen Kirche in Deutschland voll arbeitsfähig. Anfang September wollen die Delegierten weiter beraten. 
  • Umnutzung der Hagia Sophia
    Dass die Hagia Sophia, eine ehemals christliche Kirche in Istanbul, als Moschee genutzt werden soll, empfindet der Islamwissenschaftler und Jesuit Felix Körner als "Selbstprofilierung Erdogans". Auch die Bundesregierung kritisiert den Umbau. 
  • Hausleiter Stephan Schubert informiert über Baufortschritte
    Im kommenden Juni kann das Winfriedhaus in Schmiedeberg voraussichtlich wieder Gäste aufnehmen.
  • Requiem für Georg Ratzinger
    Der ehemalige Regensburger Domkapellmeister Georg Ratzinger ist beigesetzt worden. Bei der Trauerfeier würdigten Kirchenvertreter seine "Doppelberufung" als Priester und Musiker. Ratzingers Bruder, Papst Benedikt XVI., verfolgte die Zeremonie per Livestream. 
  • Zentralrat der Juden besteht seit 70 Jahren
    Vor 70 Jahren wurde der Zentralrat der Juden in Deutschland gegründet. Mittlerweile habe sich das jüdische Leben trotz mancher Bedrohung positiv entwickelt, sagt Zentralratspräsident Josef Schuster im Interview. 
  • Anstoß 29/20
    Ich erinnere mich noch gut an die Religiösen Kinderwochen (RKW), die ich als Schülerin besuchte. Für eine Woche der Sommerferien ging es jeden Morgen mit vielen anderen Kindern in den Pfarrsaal unserer Gemeinde (St. Antonius Babelsberg).
  • Miteinander der Konfessionen
    Im Miteinander der Konfessionen kann es schnell zu Missverständnissen kommen. Dem will die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen mit einer kleinen Broschüre entgegenwirken, die jetzt in zweiter Auflage erschienen ist.
  • Anfrage zu Requien
    Wenn ich mir im Fernsehen oder im Internet Pontifikalrequien von Bischöfen ansehe, fällt mir auf, dass um den Sarg mal sieben, mal zwölf Kerzen stehen. Warum? Hat das eine Bedeutung? Holger Apel, per E-Mail
  • Gleichnis vom Sämann
    Jesaja ist Optimist: Er glaubt daran, dass Gottes Wort wirkt. Jesus ist Realist: Er befürchtet, dass viel von seiner Verkündigung verschwindet, vertrocknet, verdorrt. Aller Erfahrung nach hat Jesus Recht. Wo bleibt die Hoffnung?
  • Reaktion auf die Kirchenstatistik
    Jedes Jahr zur Sommerzeit verursacht die kirchliche Statistik Betroffenheit. Viele Menschen wollen mit der Kirche nichts mehr zu tun haben. Die, die bleiben, nehmen immer weniger am kirchlichen Leben teil. Wir alle reagieren darauf viel zu ruhig.
  • Katholische Akademie Berlin möchte Internet-Umgangsformen ändern
    Immer häufiger eskalieren Diskussionen im Internet und enden in wüsten Beschimpfungen oder hasserfüllten Kommentaren. Die Katholische Akademie Berlin bemüht sich daher mit einem Projekt um eine Veränderung der Umgangsformen.
  • Eichsfeld-Forum: Ursache und Wirkung der Pestpandemien
    Das Katholische Forum hatte im Zuge der Corona-Lockerungen erstmals wieder zu einem Abend in der Reihe Eichsfeld-Forum eingeladen. Das Thema waren Ursache und Wirkung der Pestpandemien. Der gebürtige Eichsfelder Johannes Krause beim Vortrag.    Foto: Christine Bose
  • Religiöse Kinderwoche: pragmatische Lösungen in Corona-Zeiten
    Jahr für Jahr freuen sich tausende Kinder auf die Religiöse Kinderwoche – und das schon seit 1960. Jedoch erfordern die Umstände in diesem Jahr pragmatische Lösungen. Auch an die Eltern soll gedacht werden.
  • Neue Räteordnungen im Bistum Erfurt
    Im Bistum gibt es neue Ordnungen für die Pfarreigremien – Kirchenvorstand, Pfarreirat und Kirchortrat. Sie sollen im September veröffentlicht werden. Die Wahlen finden Anfang nächsten Jahres statt.
  • Christen als Friedensbotschafter
    Die Corona-Pandemie verschärft in vielen Ländern Konflikte, schürt Aggressionen, setzt Gesellschaften unter Stress. Was können wir Christen jetzt tun, um die Welt etwas friedlicher zu machen, im Großen wie im Kleinen?
  • Erzbistum Berlin bietet Alltags-Reisen an
    Es ist Sommerferienzeit und doch kommt aufgrund der aktuellen Umstände bei vielen keine Urlaubsstimmung auf. Mitarbeiter des Erzbistums Berlin möchten das ändern und haben verschiedene Alltags-Reisen organisiert.
  • 900 Jahre Prämonstratenser: Sonderausstellung in Magdeburg
    Im 900. Gründungsjahr der Prämonstratenser wird es 2021 eine große Sonderausstellung in Magdeburg geben. 1129 siedelte Norbert von Xanten dort eine Niederlassung der in Prémontré gegründeten Gemeinschaft an.
  • Herbst-Wochenende im Leipziger Dominikanerkloster
    Ein Herbst-Wochenende im Leipziger Dominikanerkloster Wahren verheißt Ungewöhnliches: Ein Greifvogel, eine Eule, ein Mönch, ein Berater und ein Falkner inspirieren dort zum Nachdenken über den Sinn des Lebens.
  • Helftaer Frauenfest 2020 abgesagt
    Coronabedingt musste das diesjährige Frauenfest, das am 13. Juni im Kloster Helfta (Lutherstadt Eisleben) stattfinden sollte, abgesagt werden.
  • Gemälde und Zeichnungen von Gert Weber in Gotha zu sehen
    Über 60 Gemälde und Zeichnungen von Gert Weber werden bis 12. Juli im Kunstforum Gotha gezeigt. Der Thüringer Maler richtet seine ganze Aufmerksamkeit auf den Menschen.