Home

  • Unterschriftenaktion Pro Pope Francis
    Vor zwei Jahren haben die Theologen Paul Zulehner und Tomáš Halík eine Unterschriftenaktion gestartet, um Papst Franziskus zu unterstützen. Heute hat sich daraus ein internationales Netzwerk entwickelt. Die Theologen kämpfen um die Glaubwürdigkeit der Kirche.
  • Abschluss der Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe
    Die Bischöfe haben auf der Frühjahrsvollversammlung in Lingen einen "synodalen Weg" beschlossen, um Kernfragen neu zu diskutieren.
  • Thema Missbrauch bei der Vollversammlung der Bischöfe
    Die deutschen Bischöfe kommen beim Thema Missbrauch nur langsam voran. Betroffene kritisieren die Ergebnisse.
  • Neue Studie zu Frauen in Führungspositionen der Kirche
    Die Bischöfe geben sich eine Frauenquote: Ein Drittel der Führungspositionen sollen bis 2023 mit Frauen besetzt sein.
  • Strafmaß wegen Missbrauch für George Pell verkündet
    In Australien ist das Strafmaß für George Pell verkündet worden: Sechs Jahre muss der Kardinal wegen Missbrauchs in Haft.
  • Anstoss 12/19
    In dieser Woche findet die  Leipziger Buchmesse und „Leipzig liest“ statt. Die Bücher inspirieren uns, wir tauchen hinein, in eine ganz andere Welt, die doch zugleich unsere Welt ist.
  • Auf Gottes Hilfe verlassen - und auf die Unterstützung ihres Mannes
    „Ich habe das Elend meines Volkes in Ägypten gesehen“, spricht Gott in der Lesung dieses Sonntags aus dem Buch Exodus. Und das Volk kann sich auf Gottes Hilfe verlassen. So wie Monika Reiter auf die Unterstützung ihres Mannes.
  • Bibelwoche an der Tankstelle oder im Supermarkt
    Die Bibel an der Tankstelle oder im Supermarkt: Evangelische und katholische Christen in Worbis gingen mit den Veranstaltungen ihrer Bibelwoche an Orte, wo die Menschen sind. Kaplan Johannes Kienemund spricht über die Begegnung Jesu mit der Frau am Brunnen. | Foto: Gregor Mühlhaus
  • Katholikenrat Dresden-Meißen begrüßt „synodalen Weg“
    Der Katholikenrat Dresden-Meißen zeigt sich erfreut über den neuen „synodalen Weg“, zu dem sich die deutschen Bischöfe bei ihrer jüngsten Vollversammlung verpflichtet haben. Gesprächsrunde zum bevorstehenden synodalen Weg. | Foto: Katholikenrat  
  • Anfrage
    Früher gab es für Sterbende die Letzte Ölung, heute spricht die Kirche von Krankensalbung. Warum? aus der Redaktion
  • Digitalisierung für den sozialen Bereich nutzen
    Das Jahresthema der Caritas ruft dazu auf, die Digitalisierung auch für den sozialen Bereich zu nutzen. Michael Haas-Busch von der Berliner Caritas hat sich mit der Umsetzung vor Ort befasst.
  • Das jüdische Fest Purim
    Kostüme, Alkohol und Fröhlichkeit: Was feiern Juden an Purim? Und gibt es Gemeinsamkeiten zum Karneval?
  • Wittichenauer Pfarrkirche
    Vier Monate war die Wittichenauer Pfarrkirche im vergangenen Jahr wegen Umbauarbeiten geschlossen. Jetzt kann die Gemeinde in der teilsanierten Kirche wieder Gottesdienst feiern. Im Sommer stehen die nächsten Arbeiten an.
  • Treffen der Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas
    Sozialarbeiter der beiden großen Wohlfahrtsverbände der Kirchen – Diakonie und Caritas – trafen sich zu einem Begegnungstag im Erfurter Bildungshaus St. Ursula.
  • Vor 50 Jahren wurden in Berlin erste Pfarrgemeinderäte gewählt
    Vor 50 Jahren wurden in West-Berlin die ersten Pfarrgemeinderäte gewählt, bald darauf auch im Osten. Es herrschte Aufbruchsstimmung: Die Laien wollten Verantwortung für die Kirche übernehmen und etwas für die Gemeinden tun.
  • Diaspora-Fachmesse pastorale! in Magdeburg
    Vom 19. bis 22. September findet in Magdeburg die pastorale! statt. Das Vorbereitungsteam hat jetzt erste Programm-Höhepunkte für die Diaspora-Fachmesse vorgestellt.
  • Ausstellung „Von Einhörnern und Drachentötern“ in Mühlhausen
    „Von Einhörnern und Drachentötern“ heißt eine Ausstellung in der Marienkirche Mühlhausen. Bis Ende 2023 werden hier Kunstwerke des Mittelalters gezeigt, die zum Bestand der Klassik-Stiftung Weimar gehören.
  • Buch über Eichsfelder Waffendienstverweigerer
    In der DDR trafen manche christliche Männer die Entscheidung, den Dienst mit der Waffe zu verweigern. Oft blieben sie in ihren Gemeinden allein. Felix Tasch beleuchtet in seinem Buch die Situation der Eichsfelder.
  • Buch „Nachfolge Christi“ als Orientierungshilfe für das innere Leben
    Thomas von Kempen hat mit seiner „Nachfolge Christi“ eine Orientierungshilfe für das innere Leben verfasst. Peter Dyckhoff hat das Handbuch für den heutigen Menschen erschlossen.
  • Friedensethik bei Karl May
    Karl May setzte sich in seinem Werk für den Frieden ein. Das nach ihm benannte Museum in Radebeul erinnert daran mit der Ausstellung „Und Friede auf Erden“. In den kommenden Jahren wird die Thematik stärker in den Blick genommen.