Home

  • "Brexit" droht Spaltungen neu aufbrechen zu lassen
    Seit dem Karfreitags-Abkommen von Belfast vor gut 20 Jahren herrschte in Nordirland endlich Frieden. Doch in manchen Menschen lebte der Hass weiter. Durch den Brexit könnten die Verwerfungen zwischen Protestanten und Katholiken von damals nun erneut aufbrechen.
  • Matthias Katsch und Klaus Mertes erhalten Bundesverdienstkreuz
    Die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche und in vielen weiteren Einrichtungen erschüttern. Matthias Katsch ist selbst Betroffener. Gemeinsam mit Jesuitenpater Klaus Mertes engagiert er sich für die Aufarbeitung dieser Taten. Heute wurde den Männern für ihren Einsatz das Bundesverdienstkreuz verliehen.
  • Theologe Hans Küng verstorben
    Hans Küng wollte vor allem Mahner sein. Insbesondere seine Kritik am Dogma der päpstlichen Unfehlbarkeit sorgte für großes Aufsehen. Nun ist der Theologe im Alter von 93 Jahren in Tübingen verstorben.
  • Erneut keine Menschenmassen am Petersplatz
    Wieder nur per Internet-Livestream oder im Fersehen: Papst Franziskus hat in den vergangenen Tagen bereits das zweite Osterfest der Pandemie gefeiert. Mit gedrückter Stimmung und doch hoffnungsvollen Worten.
  • Zweite Karwoche in der Pandemie
    Zehntausende jubelnde Gläubige auf dem Petersplatz? Wegen der Pandemie undenkbar! Der Vatikan feiert Ostern das zweite Jahr in Folge im Krisenmodus - mit deutlich abgespecktem Programm. 
  • Teil 6 unserer Fastenserie zu Tugenden
    Mit welchen Leitlinien kommen wir weiter gut durch die Corona-Krise? Welche Maßstäbe geben uns Orientierung für ein glückliches Leben? Eine Richtschnur können die christlichen Tugenden liefern. Die sechste ist die Liebe.
  • Jahrhunderte alte Choräle musikalisch neu arrangiert
    Für die Kar- und Ostertage hat der ConTakt Förderverein für christliche Popularmusik Jahrhunderte alte Choräle musikalisch neu arrangiert und eingespielt. Die „CoverChorale“ sind inklusive Partituren im Internet abrufbar.
  • Berliner Diözesanrat gegen sexuellen Missbrauch
    Der Diözesanrat der Katholiken setzt sich dafür ein, dass im Erzbistum künftig konsequent gegen sexuellen Missbrauch Schutzbedürftiger vorgegangen wird. Ein Aufruf benennt selbstkritisch auch die Mitschuld der katholischen Laien.
  • Gedenkort an der Potsdamer Propsteikirche
    Im Februar entstand an der Potsdamer Propsteikirche St. Peter und Paul ein Gedenkort für die Coronatoten der Stadt. Das Angebot soll dauerhaft erhalten bleiben und richtet sich an alle Einwohner der Landeshauptstadt.
  • Hiltrud Kirchner im Interview
    Mit 25 übernahm Hiltrud Kirchner die Leitung der Kita in Döbern, am vorigen Sonntag wurde sie am Ende der Eucharistiefeier verabschiedet. Hiltrud Kirchner übergibt den Staffelstab an ihre Nachfolgerin Anita Szarapo.    Foto: Raphael Schmidt  
  • Wettbewerb des Elisabeth-Gymnasiums Halle
    Wettbewerb ausgelobt: Ein Kunstwerk soll im Elisabeth-Gymnasium Halle an die Namensgeberin der Schule erinnern. Abgabefrist ist der 30. Juni.
  • Fastenzeit und die Kar- und Ostertage bewusst begehen
    Wer kann, sollte die Fastenzeit und die Kar- und Ostertage auch in der Pandemie bewusst begehen. Dazu möchte der Fachbereich Pastoral ermutigen. 
  • Buch zum konfessionellen Bildungswesen in der DDR
    Anders als viele vermuten, war auch die Bildungslandschaft in der DDR kein monolithisches Gebilde. Ein in Leipzig erschienenes Buch beleuchtet das.
  • Neue CD des Vereins ConTakt
    Der Verein ConTakt aus dem Bistum Magdeburg hat unter dem Titel „Deinetwegen“ eine neue CD in der Reihe SONGS produziert. Einmal im Jahr erscheinen die gedruckten SONGS-Hefte, die zu DDR-Zeiten „Liedheft zum Dreifaltigkeitssonntag“ hießen.
  • Online-Filmpremiere
    Ein Tipp vom Görlitzer Bistumsredakteur Raphael Schmidt: „‚Der letzte Gipfel‘ ist ein Film, der vielen Menschen gerade in dieser besonderen Zeit Freude, viel Mut und echten Trost geben kann“,