Home

  • Nur wenig Ökumene auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund
    Der Evangelische Kirchentag in Dortmund hat nur wenige ökumenische Impulse gesetzt. Nun richtet sich der Blick auf den Ökumenischen Kirchentag 2021.
  • Siegerentwurf für die Kirchenpräsenz auf der Buga 2021 in Erfurt
    Der Siegerentwurf für die Kirchenpräsenz auf der Buga 2021 in Erfurt wurde jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt.
  • Vatikan will über Ausnahmen vom Zölibat sprechen
    Der Vatikan will auf der Amazonas-Synode unter anderem über Ausnahmen vom Zölibat und Leitungsaufgaben für Laien sprechen.
  • Benedikt Kranemann will Kompetenzen fördern
    Der Theologe Benedikt Kranemann sagt, dass es Laien erlaubt sein sollte, auch in der Eucharistiefeier zu predigen.
  • Prämonstratenser bauen in Magdeburg
    Der Konvent der Prämonstratenser in Magdeburg baut in den Ökumenischen Höfen ein Klostergebäude.
  • Anstoss 25/19
    Jeder Schlüssel ist mehr als ein Gegenstand. Schlüssel gehören zum Leben. Nicht nur im Konkreten, auch sonst sprechen wir vom Schlüssel: Wir suchen den Schlüssel zum  Glück, es gibt Schlüsselerlebnisse unseres Lebens, die uns prägen.
  • Anfrage
    Beim Auszug am Ende eines Pontifikalamts verteilt der Bischof nach allen Seiten den Segen – unmittelbar nachdem er mit einem Segen den Gottesdienst beendet hat. Ist das nicht überflüssig? Kann der Schlusssegen noch gesteigert werden? K. K., Lübeck
  • Jugendwallfahrt in Neuzelle
    „Gemeinsam stark – zusammen unschlagbar“: Dieses Motto dominierte die Jugendwallfahrt in Neuzelle. Gemeinsam beten, singen und pilgern – ob zu Fuß oder per Moped. Pfarrer Dutschke verabschiedet sich von seinen Jugendlichen. | Fotos: Raphael Schmidt  
  • Anfrage
    Wer darf in unserer Gemeinde den Leib Christi empfangen? Wiederverheiratet Geschiedene, Atheisten, Protestanten – dürfen jetzt alle die Kommunion empfangen? P. J., Altenburg
  • Gebetsschule in der Kirchenzeitung
    Das Gebet ist für den Christen wie die Luft zum Atmen – und er kann es lernen. Die neue Serie „Gebetsschule“ in Ihrer Kirchenzeitung gibt Ihnen Tipps zum Beten. Außerdem möchten wir wissen: Wo und wie hat das Gebet Ihnen geholfen?
  • Reisen nach Israel sehr beliebt
    1,9 Millionen Touristen besuchten in den ersten fünf Monaten des Jahres Israel. Hauptziele für Pilger sind Jerusalem und Betlehem.
  • Kunstaktion „Engel der Kulturen“ in Halle
    Das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara macht mit der Kunstaktion „Engel der Kulturen“ in Halle darauf aufmerksam: Zum Gesundsein gehört es, friedlich mit Menschen anderer Weltanschauung zusammenzuleben.
  • Weihbischof Anton Losinger im Gespräch
    Weihbischof und Ethik-Experte Anton Losinger sagt, dass einer Künstlichen Intelligenz nie die Entscheidung überlassen werden darf.
  • Was bringen christliche Großveranstaltungen?
    In Dortmund treffen sich gerade Zehntausende Christen beim Evangelischen Kirchentag. Martin Stauch, langjähriger Geschäftsführer der deutschen Katholikentage, erklärt, warum solche christlichen Großveranstaltungen wertvoll sind – für die Kirche und die ganze Gesellschaft.
  • Familienwochenende des Afrika-Centers in Alt-Buchhorst
    „Schwarze Kinder stark machen“, hieß ein Familienwochenende des Afrika-Centers in Alt-Buchhorst. Dort konnten afro-europäische Kinder aus Deutschland und ihre Eltern ein paar Tage ihre Sonderrolle verlassen.
  • Pfarreien aus dem Verbreitungsgebiet des TAG DES HERRN
    Der TAG DES HERRN startet erneut einen Pfarrbrief-Wettbewerb. Pfarreien aus dem Verbreitungsgebiet können Vorschläge einreichen. Als Preise winken Druckkostenzuschüsse bis zu 500 Euro.
  • Buch „Zu Gott um‘s Eck“ von Erzbischof Heiner Koch
    In seinem neu erschienenen Buch „Zu Gott um‘s Eck“ legt Erzbischof Heiner Koch seine Überlegungen zum Glauben und Leben im Erzbistum dar. Dazwischen plaudert er auch schon mal über seine Badeente.
  • Diaspora-Fachmesse pastorale! in Magdeburg
    Vom 19. bis 22. September findet in Magdeburg die pastorale! statt. Das Vorbereitungsteam hat jetzt erste Programm-Höhepunkte für die Diaspora-Fachmesse vorgestellt.
  • Ausstellung „Von Einhörnern und Drachentötern“ in Mühlhausen
    „Von Einhörnern und Drachentötern“ heißt eine Ausstellung in der Marienkirche Mühlhausen. Bis Ende 2023 werden hier Kunstwerke des Mittelalters gezeigt, die zum Bestand der Klassik-Stiftung Weimar gehören.
  • Buch über Eichsfelder Waffendienstverweigerer
    In der DDR trafen manche christliche Männer die Entscheidung, den Dienst mit der Waffe zu verweigern. Oft blieben sie in ihren Gemeinden allein. Felix Tasch beleuchtet in seinem Buch die Situation der Eichsfelder.