• Wanderausstellung des polnischen Künstlers Roman Sledz
    Eine Wanderausstellung des polnischen Künstlers Roman Sledz macht Station in der Görlitzer Dreifaltigkeitskirche am Obermarkt. Zentrales Thema ist das Leben und Leiden Jesu Christi. Final dann die Auferstehung.
  • Bei den Erfurter Kreuzganggesprächen geht es um die Gottesfrage
    In diesem Jahr rücken die in Erfurt schon traditionsreichen Kreuzganggespräche im Mai die Gottesfrage in den Mittelpunkt. Renommierte Referenten haben ihr Kommen zugesagt.Die Kreuzganggespräche 2022 im Mai in Erfurt stehen unter dem Thema „Gott?!“ Professor Holger Zaborowski von der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt hat sie mit den Verantwortlichen vom Katholischen Forum Thüringen konzipiert.
  • Zu Armin Petras’ Theater-Interpretation von Tolstoi’s „Auferstehung“
    Nach mehrfachen Anläufen wird Armin Petras’ Theater-Interpretation des Tolstoi-Romans „Auferstehung“ endlich aufgeführt. Gäste hatten die Möglichkeit, mit Dramaturg Bernd Isele ins Gespräch zu kommen.
  • Moderne Kirchenmusik
    Die „kreative Minderheit“ aus dem Osten, wie Bischof Gerhard Feige die engagierten Christen im Bistum gern nennt, bleibt dran: Die „CoverChorale“ gehen in die vierte Runde.  
  • Frauenfest im Kloster Helfta am 24./25. Juni 2022
    Das Frauenfest im Kloster Helfta am 24./25. Juni soll ein wirkliches Fest mit vielen Angeboten und einem lebendigem Gottesdienst werden.
  • Kunstverkauf der Partnerschaftsaktion Ost für Flüchtlinge
    Großformatige Bilder der deutsch-russischen Künstlerin Swetlana Thiele sind derzeit in Magdeburg zu sehen. Drei können über die Partnerschaftsaktion Ost erworben werden. Der Erlös kommt Flüchtlingen aus der Ukraine zugute.
  • Veranstaltungen im Sankt-Wenzelslaus-Stift
    Das Sankt-Wenzelslaus-Stift nutzt die neuen Corona-Lockerungen in Sachsen: Das Bildungshaus öffnet seine Türen und plant eigene Veranstaltungen, aber auch das Seelsorgeamt hat schon Ideen.
  • Pilgerfahrt mit dem Fahrrad nach Trondheim im Mai
    Im Mai soll wieder eine Pilgerfahrt mit dem Fahrrad nach Trondheim starten. Dazu lädt Pilgerseelsorger Christian Vornewald alle Interessierten ein.
  • Brandenburger Evangelistar in Magdeburg ausgestellt
    Weihnachten 1121 gründet Norbert von Xanten die Prämonstratenser. Klöster entstehen auch hierzulande. Das Brandenburger Evangelistar, hier mit seiner Illustration zum Weihnachtsevangelium, stammt aus dieser Zeit. Es ist in der Jubiläumsschau „900 Jahre Prämonstratenser“ in Magdeburg zu sehen.
  • Erfurter Seminar „Blumenschmuck im Kirchenraum“
    „Blumenschmuck im Kirchenraum“ ist ein Angebot des Bildungshauses St. Ursula in Erfurt. Referentin Ruth Bredenbeck, die Leiterin der Gartenakademie-Thüringen, lädt dazu ein.