30.04.2019

Pfarreien aus dem Verbreitungsgebiet des TAG DES HERRN

Beste Pfarrbriefe gesucht

Der TAG DES HERRN startet erneut einen Pfarrbrief-Wettbewerb. Pfarreien aus dem Verbreitungsgebiet können Vorschläge einreichen. Als Preise winken Druckkostenzuschüsse bis zu 500 Euro.

Der TAG DES HERRN sucht mit einem Wettbewerb die besten Pfarrbriefe im Verbreitungsgebiet. Mitmachen können alle Pfarreien im Erzbistum Berlin und in den Bistümern Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz und Magdeburg. „Nach den guten Erfahrungen beim Pfarrbrief-Wettbewerb im Jahr 2011 haben wir uns entschieden, mit einem gewissen zeitlichen Abstand einen neuen Wettbewerb zu starten“, sagt Chefredakteur Matthias Holluba. Inzwischen habe es eine Reihe von Strukturveränderungen gegeben. Größere Pfarreien sind entstanden. Das stellt die Pfarrbrief-Macher vor neue Herausforderungen. Außerdem haben sich die technischen Möglichkeiten verändert. „Wir sind gespannt, wie sich das in der Gestaltung der Pfarrbriefe widerspiegelt.“
Pfarrbriefredakteure, aber auch Mitarbeiter in der Pfarrseelsorge und Gemeindemitglieder können Vorschläge einsenden. „Schicken Sie uns dazu bitte den aktuellen Pfarrbrief und eventuell noch eine zweite, in Ihren Augen besonders gelungene Ausgabe. Erläutern Sie uns in einem kurzen Begleitschreiben, warum Sie diesen Pfarrbrief für gelungen halten und wie er produziert wird (Anzahl der Mitarbeiter, Erscheinungsweise, Auflage, Verbreitungswege...). Wichtig ist auch ein Ansprechpartner aus dem Kreis der Pfarrbriefmacher möglichst mit Telefonnummer und / oder E-Mail-Adresse für eventuelle Rückfragen.“

Druckkostenzuschüsse bis 500 Euro
Eine Jury aus TAG DES HERRN-Mitarbeitern und Pfarrbrief-Fachleuten wird die Preisträger ermitteln. Mitmachen lohnt sich, denn als Preise winken Druckkostenzuschüsse für die besten Pfarrbriefe in Höhe von bis zu 500 Euro. Einsendeschluss ist Pfingsten 2019 (9. Juni).
Der TAG DES HERRN wird den Wettbewerb redaktionell begleiten. In der Zeit bis Pfingsten werden verschiedene Beiträge mit praktischen Anregungen für die Pfarrbriefarbeit erscheinen.
Am Pfarrbriefwettbewerb 2011 (damals noch ohne das Erzbistum Berlin) haben sich 37 Pfarreien beteiligt. Neben den Preisträgern wurden damals zwei Sonderpreise für das beste Layout und für den ökumenischsten Pfarrbrief vergeben. Im Jahr 2013 gab es außerdem einen Internetwettbewerb für die beste Pfarrei-Homepage und 2015 einen Schaukasten-Wettbewerb.

Kontakt: Redaktion TAG DES HERRN, Pfarrbrief-Wettbewerb, Stammerstraße 9-11, 04159 Leipzig; tdh@st-benno.de (Einsendeschluss: 9. Juni 2019)