• Reisen nach Israel sehr beliebt
    1,9 Millionen Touristen besuchten in den ersten fünf Monaten des Jahres Israel. Hauptziele für Pilger sind Jerusalem und Betlehem.
  • Kunstaktion „Engel der Kulturen“ in Halle
    Das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara macht mit der Kunstaktion „Engel der Kulturen“ in Halle darauf aufmerksam: Zum Gesundsein gehört es, friedlich mit Menschen anderer Weltanschauung zusammenzuleben.
  • Weihbischof Anton Losinger im Gespräch
    Weihbischof und Ethik-Experte Anton Losinger sagt, dass einer Künstlichen Intelligenz nie die Entscheidung überlassen werden darf.
  • Geschichten aus der Bahnofsmission
    Adelheid Bornholdt hat von 1991 bis 2015 die Ökumenische Bahnhofsmission Magdeburg geleitet. Hier erzählt sie von ihren Erfahrungen:
  • Was bringen christliche Großveranstaltungen?
    In Dortmund treffen sich gerade Zehntausende Christen beim Evangelischen Kirchentag. Martin Stauch, langjähriger Geschäftsführer der deutschen Katholikentage, erklärt, warum solche christlichen Großveranstaltungen wertvoll sind – für die Kirche und die ganze Gesellschaft.
  • Familienwochenende des Afrika-Centers in Alt-Buchhorst
    „Schwarze Kinder stark machen“, hieß ein Familienwochenende des Afrika-Centers in Alt-Buchhorst. Dort konnten afro-europäische Kinder aus Deutschland und ihre Eltern ein paar Tage ihre Sonderrolle verlassen.
  • Große Spenden für Pfarreien Hoyerswerda und Wittichenau
    Das Ehepaar Roswitha und Johannes Scholze aus Dörgenhausen bei Hoyerswerda ist 60 Jahre verheiratet. Das Paar hat den Pfarreien Hoyerswerda und Wittichenau zwei große Spenden übergeben. 
  • Erzbischof Heiner Koch wird 65 Jahre
    Am 13. Juni wird Erzbischof Heiner Koch 65 Jahre alt. Über den Glauben, seinen Berufungsweg und seinen Blick auf das Erzbistum Berlin sprach er bei der Sendung „Talk im Turm“, die jetzt im Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz gedreht wurde.
  • Zisterzienserpater Pech ist Unternehmer und Dozent für Führungsethik
    Der Zisterzienserpater Justinus Christoph Pech (46) ist als Unternehmer und als Dozent für Führungsethik und Theologie erfolgreich. Im Interview spricht er über die Schnittmengen seiner unterschiedlichen Lebenswelten.Sind Mönche die besseren Unternehmer?
  • „Schulische Notfälle“ als Schwerpunktthema
    „Schulische Notfälle“ waren das Schwerpunktthema des Bundeskongresses der Notfallseelsorge. Tagungsort war Erfurt, wo vor 17 Jahren am Gutenberg-Gymnasium ein Amokläufer 16 Menschen und sich selbst tötete.