• Anstoß 26/22
    Jesus als Kopf der Gemeinde, der sein Leben zur Nahrung gibt
  • Wie zwei junge Jesuiten sich senden lassen
    Was für eine seltsame Idee Jesu: Seine Jünger auszusenden ohne Geld, ohne Schuhe, ohne Vorratstasche, aber mit viel Gottvertrauen. Und doch kann es gelingen, sogar heute noch, wie zwei junge Jesuiten erlebt haben.
  • Lesungen zum 3. Juli
    14. Sonntag im Jahreskreis
  • Vorbereitung auf den Katholikentag 2024
    Kompakter und näher an den Menschen: So stellen sich die Verantwortlichen den Katholikentag 2024 vor. Jetzt haben sich ein Trägerverein und ein Leitungsgremium in Erfurt konstituiert.
  • Frauenfest im Kloster Helfta
    Beim 27. Frauenfest im Kloster Helfta trafen sich etwa 200 Teilnehmerinnen unter dem Motto „Du hast in dir den Himmel und die Erde“ zu Vorträgen, Gebet sowie Workshops und bunten Kreativangeboten.
  • Kinderwallfahrt im Bistum Görlitz
    Am 25. Juni fand in Rosenthal der Gottesdienst zum Abschluss der Kinderwallfahrt statt. Erstmals seit zwei Jahren konnten die Kinder wieder übernachten. Bischof Ipolt legte den Kindern die Freundschaft mit Gott nahe.
  • Bischof Bätzing zu Kirchenaustritten
    Fast 360.000 Menschen sind im Jahr 2021 in Deutschland aus der katholischen Kirche ausgetreten - mehr als je zuvor. Die Bischöfe zeigen sich betroffen und selbstkritisch.
  • Frank Kaufmann pilgerte als Oberschenkelamputierter auf dem Jakobsweg
    Frank Kaufmann hat sich seinen Lebenstraum erfüllt: Er ist über 200 Kilometer auf dem Jakobsweg gepilgert – als Oberschenkelamputierter. Die Idee zu dieser Pilgerreise ist in einem Moment gereift, in dem Gott ihn berührt hat.
  • Über Paulus, die Freiheit und eine einzige Regel
    Es sind starke und berühmte Sätze, die die Lesung aus dem Brief an die Gemeinde in Galatien heute präsentiert: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit.“ Das hören wir gerne in unserer freiheitsliebenden Zeit. Aber was heißt es genau?
  • Lesungen zum 26. Juni
    13. Sonntag im Jahreskreis