• Anstoss 38/22
    Auf vielfältige Weise gehören die Hände zu uns. Wir können mit ihnen handwerken, können kreativ und gestalterisch sein.
  • Mit einem Plakat werden in Leipzig ausgetretene Gläubige in die Kirche eingeladen.
    Über die Stadt hinaus erregt ein Plakat Aufmerksamkeit, das seit einem Monat an der Leipziger Propsteikirche hängt. Gläubige, die aus der Kirche ausgetreten sind, werden zur Teilnahme an Gemeindeleben und Sakramenten eingeladen.
  • Paulusschüler, Mediator, Gesandter
    Sieben Wochen lang stammt die zweite Lesung des Sonntags aus einem der beiden Briefe an Timotheus. Teilweise sind sie sehr persönlich. Das wirft die Frage auf: Wer war dieser Mann?
  • Lesungen zum 2. Oktober
    27. Sonntag im Jahreskreis
  • Bistumswallfahrt der Diözese Erfurt 2022
    Gut 1000 Katholiken kamen zur Bistumswallfahrt nach Erfurt. Erstmals begann der Tag mit kurzen Pilgerwegen zum Domberg. Bischof Ulrich Neymeyr unterstrich, wie wichtig Gemeinschaft für den Glauben ist.
  • Ein Gespräch über Theologie, Wirtschaft und wie beides zusammenpasst
    „Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon“, sagt Jesus im Evangelium dieses Sonntags. Sind Wohlstand und Reichtum also grundsätzlich von Übel? Und wie passt es zusammen, dass man in Bonn nun "Theologie und Wirtschaft" studieren kann. Fragen an den Moraltheologen Jochen Sautermeister.
  • Lesungen zum 18. September
    25. Sonntag im Jahreskreis
  • „Open Space“-Veranstaltung der Propstei Leipzig
    „Wie wird die Gemeinde zur Tankstelle für uns selbst und für andere? Dieser Frage widmeten sich Christen der Propstei Leipzig am 10. September. Sie folgten dabei der Methode „Open Space“ (Offener Raum).
  • Diakon Mathias Kugler in der Pfarrei St. Josef in Erfurt eingeführt
    Bischof Ulrich Neymeyr hat Diakon Mathias Kugler in sein Amt in der Pfarrei St. Josef in Erfurt eingeführt. Damit startet das Bistum ein weiteres Modellprojekt zur Leitung von Pfarreien.
  • Anstoß 37/22
    In meinem Sommerurlaub ist mir ein kostspieliges Missgeschick passiert. Durch die Verkettung unglücklicher Umstände fiel mir meine Brille in die Toilette. Allen Bemühungen zum Trotz war sie unwiederbringlich weg.