21.12.2020

Online-Filmpremiere

Menschliches Leben ist wertvoll

Ein Tipp vom Görlitzer Bistumsredakteur Raphael Schmidt: „‚Der letzte Gipfel‘ ist ein Film, der vielen Menschen gerade in dieser besonderen Zeit Freude, viel Mut und echten Trost geben kann“,


Ein Tipp von Raphael Schmidt
 

steht in einer E-Mail des Vereins zur Förderung des internationalen christlichen Films (VFICF), die kurz vor Redaktionsschluss eingetroffen ist. Aufgrund seiner Grundaussage: Menschliches Leben ist unendlich wertvoll – will ich Ihnen diesen Film – und die Online-Premieren mit Diskussionen – nicht vorenhalten.
Der Film erzählt unter anderem die Geschichte von Maria de Bonilla. Sie ist schwanger. Das Kind ist nicht gesund. Es wird nach der Geburt keine Überlebenschancen haben. Verzweifelt ruft die Mutter ihren Freund Pablo Domínguez an. Er ist Priester und eröffnet ihr erstmals einen ganz anderen Blick auf das Leben. Er hilft dabei, dem Ungeborenen den Weg ins Leben zu ermöglichen und diesen gemeinsamen Weg sogar zu genießen, auch wenn er nur sehr kurz sein wird. Er ist es, der das Kind taufen wird und er wird es kurz danach beerdigen. Er weiß, dass man die wichtigen Dinge des Lebens nicht warten lassen darf.

Online-Filmstart: 26. Dezember mit Premierenveranstaltungen und Filmgesprächen

Preis für den Stream: 9,50 Euro (Bezahlt werden kann mit Kreditkarte oder per Paypal.); Tickets: www.derletztegipfel.com

Weitere Informationen

Trailer