01.03.2018

Alumni-Treffen der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt

„Come together“ in Erfurt

Ehemalige Studierende des Philosophisch-Theologischen Studiums / der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt sind vom 1. bis 3. Juni zu einem Alumni-Treffen in die Thüringer Bischofsstadt eingeladen.


Zu ihrem inzwischen 4. Ehemaligen-Treffen lädt die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt vom 1. bis 3. Juni ein. Am Fronleichnamswochenende möchten Lehrende und Studierende mit den Absolventinnen und Absolventen der Fakultät sowie des früheren Philosophisch-Theologischen Studiums zusammenkommen und sich an deren Zeit in Erfurt zurückerinnern, so Dekan Professor Thomas Johann Bauer in einer Einladung.
Über die Gelegenheit hinaus, beim „come together“ in entspannter Atmosphäre alte Bekanntschaften aufzufrischen, wolle das Alumni-Treffen den Ehemaligen auch die Möglichkeit bieten, bei Diskussionen, Vorträgen sowie einer begleitende Plakatausstellung Einblicke in aktuelle Forschung und Lehre der Fakultät zu gewinnen. Inhaltlich soll sich das Treffen besonders dem Thema „Jugend und Kirche“ widmen. So ist etwa zum Auftakt am 1. Juni, 19.15 bis 20.45 Uhr, im Hörsaal Coelicum eine Podiumsdiskussion zum Thema „Jugend und Kirche“ geplant. Daran werden Pfarrer Dirk Bingener vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Paul Metzlaff von der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj), Markus-Liborius Hermann von der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral (KAMP) in Erfurt sowie Pastoraltheologin Professorin Maria Widl teilnehmen.

Thema „Jugend und Kirche“ im Mittelpunkt
Nach einer Eucharistiefeier am 2. Juni, 9 Uhr, im Erfurter Dom geht es dann am Vormittag um „Die Rolle synodaler Strukturen für die Reform in der Kirche“. Die Erfurter Dogmatikerin Julia Knop spricht zum Thema „Strukturen und Reformen brauchen Theologie! Ekklesiologische Grundlagen synodalen Denkens in katholischer Lesart“. Kirchenrechtlerin Myriam Wijlens, ebenfalls von Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt, hat ihren Vortrag „1 bims, 1 Getaufter: Zu-, Hin- und Anhören mit Blick auf die Jugendsynode 2018“ überschrieben.
Ab 14.30/15 Uhr sind Workshopangebote geplant. Sie sollen Gelegenheit bieten, sich in theologische Fragen aus den einzelnen Fachbereichen der Fakultät zu vertiefen. Die Workshops werden demnächst online bekanntgegeben. Ab 16.30 Uhr sind Ehemalige und heute Lehrende und Studierende zu einem Unterhaltungsprogramm „Musikalische Annäherung an die Geschichte der Erfurter Fakultät“ mit Professorin Julia Knop und Professor Jörg Seiler im Kreuzgang willkommen.
Um 18 Uhr sind dann alle Teilnehmenden zum Vespergottesdienst in den Dom und anschließend um 19 Uhr zu einem Rückblick und Ausblick auf „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Fakultät“ ins Coelicum eingeladen. Gemeinsames Abendessen und Gelegenheit zur Begegnung im Hörsaal Kiliani-Kapelle stehen an Ende des Tages. Am Sonntag besteht die Möglichkeit, an der Erfurter Fronleichnamsfeier teilnehmen.
Zu dem Alumni-Treffen wird um verbindliche Anmeldung bis 30. April per E-Mail unter alumni-theol@uni-erfurt.de gebeten. Teilnehmerbeitrag 25 Euro. Für Rückfragen steht Professor Michael Gabel zur Verfügung. E-Mail michael.gabel@uni-erfurt.de. Für die Teilnehmenden wurde ein begrenztes Zimmerkontingent im Augustinerkloster und Waidhaus Erfurt (Stichwort „Alumnitreffen“) sowie im InterCity-Hotel (Stichwort „Absolventen-Treffen) reserviert. Bei Interesse bitte bis 1. beziehungsweise 20. April auf eigene Kosten selbstständig buchen. (tdh)

Mehr Infos