Anstoss
  • Anstoß 35/2013
    „Wir lernen die Menschen nicht kennen, wenn sie zu uns kommen. Wir müssen zu ihnen gehen, um zu erfahren, wie es mit ihnen steht.“
  • Anstoss 34/2013
    Als ich vor ein paar Wochen aus dem Urlaub nach Hause gekommen bin, habe ich mich noch gewundert, wie wenig Wahlwerbung in Deutschland zu sehen ist. Das hat sich inzwischen geändert, die heiße Phase vor der Bundestagswahl hat längst begonnen.
  • Anstoss 33/2013
    Von Altpapst Benedikt XVI. – oder wie soll ich ihn nennen, Papst im Ruhestand, Papst außer Dienst, also, wie auch immer, vom ehemaligen Papst Benedikt, damals noch Student Josef Ratzinger, wird folgende Begebenheit erzählt: er war im Jahr 1948 mitten im Studium der Theologie in München. Als er vom Tod des Komikers Karl Valentin gehört habe, sei er zu dessen Beerdigung gepilgert... und das, obwohl ihm bekannt war, dass Valentin evangelisch war....
  • Anstoß 32/2013
    Es ist erst ein paar Wochen her. Da schleppte ein Pfarrer in Norditalien seinen Fernseher mit in den Gottesdienst und stellte ihn auf den Altar.
  • Anstoß 30/2013
    Haben sie in der letzten Zeit auch schon mal gezögert, den „Senden“-Knopf zu drücken, wenn sie einem Bekannten eine Email schicken wollten? Ein Freund sagte mir neulich, als wir über den aktuellen Abhörskandal sprachen: „Is‘ mir doch egal, ich hab nichts zu verbergen. Die armen NSA-Leute müssen das auch noch lesen, was ich da schreibe.“
  • Anstoß 28/ 2013
    Die betont fröhliche Stimme aus dem Radio teilt mit, dass in den kommenden Tagen gleich mit mehreren Reisewellen zu rechnen ist.
  • Anstoß 27/2013
    Die Stadt Leipzig feierte im Mai den 200-sten Geburtstag ihres „Sohnes“ Richard Wagner mit vielen Veranstaltungen. Ich muss gestehen, dass ich mich zu keiner Veranstaltung hingezogen fühlte und dass mich dieses Jubiläum ziemlich kalt ließ. Überrascht war ich allerdings davon, wie viele Menschen sich für den komplizierten und keineswegs einfachen Lebensweg Wagners interessierten.
  • Anstoß 26/ 2013
    Anfang Juni an einem Elbdeich in Biederitz. In Dresden und Grimma ist schon alles überflutet, hier muss die Flut noch kommen. 
  • Anstoß 25/2013
    Sind Sie in den letzten Tagen einem Engel begegnet? Nein? Oder vielleicht? Oder ganz bestimmt? Am vergangenen Wochenende waren ziemlich viele davon unterwegs.
  • Anstoß 24/2013
    Die zweite Jahrhundertflut in den ersten dreizehn Jahren des aktuellen Jahrhunderts überschwemmte weite Teile der Landstriche an den Ufern der Elbe, Saale, Mulde und deren Zuflüssen.

Seiten