Anstoss
  • Anstoß 13/20
    Sonntagabend treffen sich in New Orleans die schwarzen Pfarrer. Um zu quatschen, Musik zu hören und dabei auch über „die Weißen“ her zu ziehen.
  • Anstoß 12/20
    „Mag mich umgeben Leid und Kühle, Glück oder Glut – alles ist gut, wie es kommt.“ Ein starker Satz in einem (Morgen-)Gebet von Ignaz Klug (1877-1929). Es ist mir seit vielen Jahren vertraut und hat mich über die eine oder andere Zeit begleitet.
  • Anstoß 11/20
    Bei Antoine de Saint Exupéry heißt es in der Geschichte vom Kleinen Prinzen: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist dem Auge verborgen.“
  • Anstoß 10/20
    „Während des vergangenen Winters sind ungefähr 50 Babys wegen schlechter Ernährung, fehlender Wasserversorgung und Kälte gestorben. Zum Teil in den Armen ihrer Mütter, auf der Flucht aus  Baghouz, zum Teil bei der Ankunft im Lager von Al-Ho.
  • Anstoß 9/2020
    Das Wort irritierte mich positiv. Es war am Tag nach der Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen. Eigentlich wollte niemand auf dem Neujahrsempfang den Tabubruch ansprechen, bis eine Rednerin zu „mutiger Intoleranz“ aufrief.
  • Anstoß 8/2020
    In den Supermärkten gibt es zurzeit jede Menge roter Rosen zum Sonderpreis.
  • Anstoß 7/2020
    Deutschlands wohl jüngster Theologieprofessor wurde, als er seinen Bibliotheksausweis beantragte, gefragt, ob er wissenschaftliche Hilfskraft oder Assistent sei. Das hat ihn amüsiert, aber auch ein wenig nachdenklich gemacht.
  • Anstoß 6/2020
    Noch steht er - der Weihnachtsbaum. An dem ein oder anderen Abend hat er noch ein wenig Glanz in die ersten Wochen des neuen Jahres gerettet.
  • Anstoß 5/2020
    Derzeit beginnen in den Pfarreien und Gemeinden die Faschings- und Karnevalsfeiern. Ich lebte über 20 Jahre im Rheinland, da gehört es dazu und auch in Leipzig feiern wir es, denn: „Auch eines frommen Christen ist es nicht verboten / Den Herrgott mit Humor zu loben / Ich habe lange nachgedacht / Mit der so wichtigen Frage: /
  • Anstoß 4/20
    13 Frauen – eine von ihnen hat den sprichwörtlichen Hut auf. Während ich das hier so hinschreibe, fällt mir die Analogie auf. 13 Männer, und einer von ihnen hat den Hut auf. Klingt nach Jesus und den zwölf Aposteln.

Seiten