• Zehn Jahre Pilgerherberge in Crostwitz
    Das zehnjährige Bestehen ihrer Pilgerherberge in Crostwitz feiert Monika Gerdes vom 22. bis 24. Juni mit einem abwechslungsreichen Festprogramm. Hier wurden schon Pilger aus Kanada, Australien und Taiwan aufgenommen.
  • Fakultät Erfurt will den Berufseinstieg erleichtern
    Die Katholisch-Theologische Fakultät Erfurt versucht ihren Absolventen, darunter besonders den Frauen, den Berufseinstieg zu erleichtern.
  • Alfred Herrmann legt Buch über Frauenorden vor
    Nach seinem Buch über Männerorden hat Alfred Herrmann die Frauenorden in den Blick genommen. Herausgekommen ist eine spannende Momentaufnahme, wie die Gemeinschaften heute Antwort geben auf die Fragen der Zeit.
  • Landesgartenschau Burg eröffnet
    Unter dem Motto „Aus der Quelle erfrischt“ präsentieren sich die Kirchen in ökumenischer Vielfalt auf der Landesgartenschau in Burg. Zur Eröffnung gab es einen ökumenischen Gottesdienst und ein Konzert von Patchwork.
  • Die St. Hedwigs-Kathedrale mit Puppe Päckchen entdecken
    Ein Besuch in der St. Hedwigs-Kathedrale muss für Kinder keinesfalls langweilig sein. Denn Puppe Päckchen zeigt und erzählt so, dass es für die Kleinsten spannend ist.
  • Buchneuheit „Die Mönche kommen“
    Vor über zweihundert Jahren verließen die letzten Mönche Kloster Neuzelle. Nun kehren die Zisterzienser zurück. Insgesamt acht Brüder aus dem Stift Heiligenkreuz wollen hier ein Priorat gründen. Ein Buch stellt das Projekt vor.
  • Katholische Kirche auf der Landesgartenschau in Burg
    Die katholische Kirche und andere Kirchen sind mit einem eigenen Pavillon und Angeboten auf der Landesgartenschau in Burg vertreten. 80 Ehrenamtliche engagieren sich.
  • Christliche Kindergärten
    Genug geeignetes Personal zu finden, ist für christliche Kindergärten im ländlichen Raum seit längerem schwierig – zunehmend wird es auch in großen Städten zur Herausforderung. Der Leipziger Caritasverband geht neue Wege.
  • Stück im Dresdner Schauspielhaus
    Schauspieler und Bürger führen im Dresdner Schauspielhaus ein Stück über die Zehn Gebote auf. Was bedeutet dieser zentrale Text der Juden und Christen religionsfremden Menschen? Dies wird in einem Gespräch mit Bischof Heinrich Timmerevers und Mitwirkenden nach der Aufführung eine Frage sein.
  • Ausstellung „Unvergleichlich“ im Berliner Bode-Museum
    Die Ausstellung „Unvergleichlich“ im Berliner Bode-Museum versteht sich als experimentelle Gegenüberstellung von Werken aus zwei Kontinenten. Afrikanische Kunst trifft auf europäische, meist christliche Exponate.