• Weiterbildendes Studium für kirchliche Mitarbeiter zur Ökumen vor Ort
    Erfurt / Jena. Ein weiterbildendes, einjähriges Studium „Ökumene vor Ort“ bieten ab Herbst die beiden Theologischen Fakultäten in Erfurt und Jena an. Es richtet sich an Seelsorger und an Mitarbeiter in Caritas und Diakonie.  
  • Ausstellung in Berlin
    Berlin. Der Ausruf seines damals sechsjährigen Urenkels Oskar „... und das hast du alles gemalt, nich?!“ war titelgebend für die Ausstellung des Künstlers Heinz Runge, die noch bis zum 26. August im Kathedralforum des Bernhard-Lichtenberg-Hauses in Berlin-Mitte zu sehen ist.
  • Faltblatt möchte zu mehr Aussagefähigkeit über das eigene Christsein beitragen
    Magdeburg (pbm). Ein neues Faltblatt informiert über zentrale Aspekte des Glaubens.
  • Wettbewerb zum Motto des Katholikentags in Leipzig
    Dresden (tdh). Für den 100. Katholikentag 2016 in Leipzig wird ein Motto gesucht. Das Bistum Dresden-Meißen will daran junge Leute beteiligen und hat dazu einen Schülerwettbewerb ausgeschrieben.
  • Leipziger Ausstellung über Alltagsfrömmigkeit vor der Reformation
    Ablasshandel und Ämterkauf, Angst und Aberglaube: Kirche und Religion des Spätmittelalters haben bis heute keinen guten Ruf. Eine zurzeit in Leipzig gezeigte  Sonderausstellung soll Vorurteile über die vielfältige Alltagsfrömmigkeit in den Jahrzehnten vor der Reformation entkräften.
  • Glasfensterkunst im Naumburger Dom
    Mal farbenprächtig funkelnd, mal sachlich zurückhaltend – immer aber ein besonderer Blickfang: Im Naumburger Dom geben derzeit 155 Glasfenster einen Überblick, wie vielschichtig dieser Kunstzweig ist, der sich seit einigen Jahren ein neues Image erobert.
  • Zahlreiche Veranstaltungen im Kulturlandjahr Brandenburg
    Das Themenjahr „Kulturland Brandenburg“ widmet sich in diesem Jahr den Beziehungen zwischen Sachsen und Brandenburg-Preußen.
  • Leserreise: 50 Christen aus Mitteldeutschland begaben sich Ostern auf eine ökumenische Wallfahrt nach Rom
    Leser katholischer und evangelischer Kirchenzeitungen sind zu Ostern gemeinsam in Rom gewesen. Auf ihrer Pilgerfahrt erlebten sie Weltkirche zum Anfassen und entdeckten manche Gemeinsamkeit.
  • Premiere in Bautzen: Eine Oper über das Leben von Alojs Andritzki
    In Bautzen feierte Anfang April die Oper „Chodźić po rukomaj – Auf Händen gehen“ Premiere. Das Stück, das Szenen aus dem Leben Alojs Andritzkis zeigt, erntete viel Applaus.
  • Ökologische Projekte der Kirche in der Region