• Zweiter Band "Gesichter und Geschichten" ist erschienen
    Berlin (aw). „Ich bin ganz aufgeregt, ich habe noch nie in einem Buch gestanden“, sagt Susanne Trotzki während der Buchvorstellung in der katholischen Buchhandlung Sonnenhaus in Berlin-Mitte. Sofort blättert sie in dem Buch „Gesichter und Geschichten 2“ auf Seite 139.
  • Einladung zum Fachtag für pastorale Praktiker
    Erfurt/Magdeburg (tdh). Zu einem Fachtag „Glaubenszeugnis und neuer Atheismus“ lädt die Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral am 17. September ins Magdeburger Roncalli-Haus ein.
  • Elektroschrott

    Noch bis 28. August für Ökumenischen Umweltpreis bewerben
    Berlin (aw). „Gottes Erde – zum Wohnen gemacht“ – so lautet in diesem Jahr das Motto des Umweltpreises, den der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) verleiht. Am 28. August ist Einsendeschluss.
  • Buch über "Die katholische Kirche in der DDR"
    Leipzig (tdh). Der emeritierte Erfurter Professor für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit, Josef Pilvousek, hat mit dem Buch „Die katholische Kirche in der DDR“ eine Sammlung seiner Aufsätze, die eine ostdeutsche Thematik behandeln, vorgelegt.
  • Ausstellung über die Geschichte der Berliner Kathedrale
    Berlin. Friedrich der Große soll eine Moccatasse umgedreht haben, um zu zeigen, wie er sich die erste katholische Kirche in Berlin vorstellt – eine Legende. Fakten liefert die Bilderausstellung „St. Hedwig im Wandel“, die noch bis zum 6. September im Kathedralforum zu sehen ist.
  • Entdeckung eines Meisters
    Lutherstadt Wittenberg. Die weltweit erste Austellung zu Leben und Werk von Lucas Cranach dem Jüngeren ist seit vergangener Woche in Lutherstadt Wittenberg und Korrespondenzstandorten zu sehen.
  • Haus Eichhof in Winterstein
    Winterstein (tdh). Die Familienferien- und Bildungsstätte Haus Eichhof in Winterstein im Thüringer Wald sucht ab September einen jungen Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).
  • 100. Kirchweihjubiläum am 27. Juni
    Berlin (aw). „Es brauchte schon sehr viel Mut, diese Kirche aufzubauen“, sagt Winfried Onizazuk. Er ist Pfarrer von Sankt Mauritius in Berlin-Lichtenberg, doch er spricht von seiner Filialkirche Heilige Dreifaltigkeit in Berlin-Friedrichshain.
  • In guten Händen nach Rom
    Zum inzwischen elften Mal fahren die Malteser aus Deutschland mit kranken und behinderten Menschen nach Rom. Die Wallfahrt findet vom 26. September bis 3. Oktober statt. Mit dabei ist Doreen Mohr-Hindorf aus Leipzig. 
  • Eine Rund-Mail schlug Wellen
    Berlin (wp). Die Bühnenlichter gehen aus. Dunkelheit im Theater Heimathafen, langes, betroffenes Schweigen der 100 Zuschauer, dann Beifall für das Stück „Ultima Ratio“, ein Kirchenasyl-Fall der jüngsten Vergangenheit, Realität in der Kirchengemeinde St. Christophorus von Neukölln.