• Kirchen in Thüringen zur Diskriminierung in der DDR
    Die Kirchen in Thüringen streben eine wissenschaftliche Zeitzeugenbefragung zur Diskriminierung von Christen in der DDR an. Fragen dazu an den Leiter des Katholischen Büros in Thüringen, Winfried Weinrich.
  • Caritas International in Nordkorea
    Das autoritär regierte Nordkorea hält die Welt in Atem. Diktator Kim Jong-un droht mit Atomwaffen. Vom Alltag der 25 Millionen Koreaner dringt kaum etwas aus dem abgeschotteten Land nach außen. Der deutschen Caritas ist es gelungen, in den vergangenen 20 Jahren humanitäre und medizinische Hilfsprojekte anzustoßen. Erstmals war nun Caritaspräsident Peter Neher in Pjöngjang.  
  • Die Hochzeitskerze
    Eine eigene Hochzeitskerze gehört für viele Brautpaare dazu. Sie ist eine bleibende Erinnerung, die viele regelmäßig am Hochzeitstag entzünden. Einen echten Platz in der Feier der Trauung hat die Kerze aber nicht. Was Gestaltungsspielraum lässt.
  • Spielpädagogin Gabriele Meisner und ihre katholische Jugend
    Als Spielpädagogin ist Gabriele Meisner weithin bekannt und doziert an verschiedenen Hochschulen. Begonnen hat die Leidenschaft mit einer Förderung in der katholischen Jugend in Berlin. Gabriele Meisner in ihrem Arbeitszimmer. Foto: Cornelia Klaebe  
  • Malteser-Ausstellung zum Turiner Grabtuch in Oschersleben
    Malteser-Ausstellung zum Turiner Grabtuch in Oschersleben war ein Erfolg. Die Ausstellung ist jetzt in Trier und Wien zu sehen.
  • Frauen-Förderprogramm des Hildegardis-Vereins
    Kirche entfaltet ihre lebendige Strahlkraft in dem Maße, wie überzeugte Christen, Männer wie Frauen, sich mit ihren Gaben in die Gemeinschaft einbringen. Aus dieser Gewissheit heraus beteiligen sich Dr. Hansi-Christiane Merkel und Claudia Böhme am Frauen-Förderprogramm des Hildegardis-Vereins.
  • Spenden der Erstkommunionkinder
    Erstkommunionkinder unterstützen mit ihrer Spende benachteiligte Kinder- und Jugendliche in der Diaspora. Zum Beispiel diejenigen, die auf dem Jugendbauernhof Biesenbrow in der Uckermark leben. Verantwortung und Vertrauen lernen: Celina füttert die jungen Ziegen. Foto: Markus Nowak 
  • Projekt "Valerie und der Priester" endet
    Ein voller Erfolg - so die Bilanz der Verantwortlichen des Projekts "Valerie und der Priester". In den nächsten Wochen endet der Internetblog.
  • Thüringer Franziskaner ist Organist der Jerusalemer Grabeskirche
    Feste Zeiten, genaue Vorgaben: Der Thüringer Franziskanerpater Petrus Schüler ist Organist in der Jerusalemer Grabeskirche. Die frisch restaurierte Grab-Rotunde in der Jerusalemer Grabeskirche. Foto: kna 
  • 25 Jahre Telefonseelsorge in Halle/Saale
    Rund 19 000 Anrufe gehen pro Jahr bei der Telefonseelsorge in Halle ein. Jetzt konnte die Einrichtung auf ihr 25-jähriges Bestehen zurückblicken. Der Dienst wird von zirka 90 Ehrenamtlichen geleistet.