• Das neue Faktencheck-Portal "stimmtdas.org" prüft Aussagen von Politikern
    Pünktlich zum Bundestagswahlkampf ist ein neues Faktencheck-Portal online gegangen. Auf der Internetseite „stimmtdas.org“ werden ab sofort ausgewählte Aussagen von Spitzenpolitikern einer Prüfung auf ihren Wahrheitsgehalt unterzogen. Doch so ganz einfach ist das offenbar nicht…
  • Flüchtlingshilfe in Uganda
    Der "ugandische Weg" gilt international als einzigartiges Beispiel für einen positiven Umgang mit der Flüchtlingskrise in Afrika. Mehr als 1,2 Millionen Menschen hat das rund 40 Millionen Einwohner große Uganda bereits aufgenommen - die meisten aus dem benachbarten Bürgerkriegsland Südsudan. Immer noch fliehen Tausende über die Grenze. Alexander Tacke-Köster, Programmkoordinator von Malteser International in Arua, über seine Eindrücke.
  • Nichtreligiöse Hochzeitskapelle Callenberg
    Im sächsischen Callenberg können Brautpaare künftig gegen Gebühr in einer nichtreligiösen Kapelle heiraten. Ein Musiker-Ehepaar hat sich mit diesem Projekt einen lang gehegten Traum erfüllt.
  • Malteser Schulbegleitdienst
    Die Malteser in Magdeburg bieten einen Schulbegleitdienst an. Die Begleiter helfen jungen Menschen, die einen erhöhten Bedarf an individueller Förderung haben, damit sie eine Regelschule besuchen können.
  • Stolperstein für Kaplan Alfons Maria Wachsmann
    Alfons Maria Wachsmann war Kaplan in Görlitz Heilig Kreuz. Er wurde von den Nazis hingerichtet. Jetzt erinnert ein Stolperstein vor der Pfarrkirche Heilig Kreuz an ihn. Tafel für Alfons Maria Wachsmann an der Görlitzer Heilig-Kreuz-Kirche.  
  • Kirche auf Festivals
    "Harder, faster, louder" - und mittendrin die Kirche: Zum Wacken Open Air bietet die evangelische Kirche einen Eröffnungsgottesdienst.
  • Jugendliche aus dem Bistum Görlitz auf Bildungsreise
    Für einige der fast 50 Jugendlichen war die Fahrt nach Assisi eher eine Bildungsreise, für andere Firmnachbereitung – oder beides. Das Leben der heiligen Clara und des heiligen Franziskus wurde an diesem Ort nahe und konkret.
  • Frau überließ ihr Haus einer Stiftung
    „Wer kümmert sich einmal um mein großes Haus, wenn meine Kräfte nachlassen und die Kinder weit entfernt wohnen?“ Mit dieser Sorge ist Adelheid Bäger aus Eisenberg nicht allein. Ihre Lösung: Sie überließ ihr Haus einer Stiftung.
  • Bistum Magdeburg und sein Partnerbistum Kaišiadorys
    Jugendliche aus dem Bistum Magdeburg und dem Partnerbistum Kaišiadorys in Litauen waren eine Woche mit drei Segelschiffen im niederländischen Wattenmeer unterwegs und machten dabei eine ganze Menge Erfahrungen.
  • Das neue Zeitzeugen-Portal macht deutsche Geschichte persönlich
    Berichte und Erinnerungen von Zeitzeugen prägen auch das kollektive Gedächtnis, sind Teil unserer Erinnerungskultur, wie Feuilletonisten gerne sagen. Mit dem „Zeitzeugen-Portal“ will Kulturstaatsekretärin Monika Grütters deutsche Geschichte erlebbar machen. Und das ist in der Tat ziemlich spannend. Und unterhaltsam…