25.01.2018

Grundkurs Spiritualität

Hilfen, Gott zu begegnen

Kurse zum Thema Spiritualität bieten Interessierten die Möglichkeit, das eigene geistliche Leben zu vertiefen. Entsprechende Angebote gibt es zum Beispiel in den Bistümern Erfurt und Magdeburg.


Mit einem intensiven Wochenende im Magdeburger Roncalli-Haus endete im November vergangenen Jahres ein vom Bistum Magdeburg angebotener Grundkurs Spiritualität. Das Bistum bietet den Kurs parallel in den Klosterorten Helfta, Huysburg und Mühlberg an. | Foto: Fachbereich Pastoral, Magdeburg 

 

Grundkurse zu Fragen eines vertieften geistlichen Lebens stoßen durchaus auf Interesse. Das Bistum Erfurt bietet seit inzwischen zwölf Jahren solche Kurse an. In den Jahren 2014 bis 2015 wurde auch im Bistum Magdeburg erstmals ein solcher Grundkurs zu christlicher Spiritualität durchgeführt. An den parallel stattfindenden Angeboten in den drei Klosterorten Helfta, Huysburg und Mühlberg nahmen insgesamt 45 Interessierte teil.
Wegen der regen Nachfrage konnte daraufhin ein weiterer Durchgang mit 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern parallel in Mühlberg und auf der Huysburg stattfinden. Mit einem intensiven Wochenende im Roncalli-Haus Magdeburg endete im November 2017 für alle Teilnehmer die gemeinsame Suche und Frage nach den Quellen christlicher Spiritualität für das persönliche Glaubensleben. Unter den Teilnehmern, die den Kurs als sehr anregend und hilfreich erlebten, waren auch insgesamt zehn Christen aus dem Erzbistum Berlin und dem Bistum Dresden-Meißen. Zu dem Kurs, in Mühlberg kamen vorwiegend Teilnehmer aus Finsterwalde.

Gebet, Heilige Schrift, Leiberfahrung
Unter Anleitung von geistlichen Begleiterinnen und Begleitern werden bei dem Kurs im Bistum Magdeburg in zehn Treffen Themen wie geistliches Leben, Dialog mit Gott, Spiritualität und Heilige Schrift, Unterscheidung der Geister, Leiberfahrung und Nachfolge Jesu erschlossen. Im Bistum Erfurt, wo die Kurse im Bildungshaus St. Ursula stattfnden, stehen unterschiedliche Spiritualitäten im Mittelpunkt. Außerdem sind die Teilnehmer gegen Ende des eineinhalb Jahre dauernden Kurses zu dreitägigen Exerzitien eingeladen.
Nach der Erfahrung der Begleiter sind die Kurse von vielen persönlichen, teilweise bewegenden Gesprächen und gegenseitiger Bereicherung geprägt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des im Spätherbst zu Ende gegangenen Durchgangs im Bistum Magdeburg zum Beispiel erlebten den Grundkurs als sehr anregend und hilfreich. Ein Vertiefungskurs für alle bisherigen Teilnehmer ist für Herbst 2018 bis Herbst 2019 geplant.

Nähere Auskünfte zu den Kursen im Bistum Magdeburg erteilt Pfarrer H.-Konrad Harmansa (Kontakt über Ordinariat Magdeburg, Fachbereich Pastoral in Kirche und Gesellschaft, Tel. 03 91 / 5 96 11 81; E-Mail pastoral@bistum-magdeburg.de).

Im Bistum Erfurt beginnt bereits im Frühjahr ein neuer Grundkurs Spiritualität. Der Kurs wird von Schwester Christa Huber CJ, Diplom-Theologin Carla Riechel und Pater Jakob Olschewski OSA begleitet. Interessierte sollen sich bis 15. Februar per Telefon oder Mail im Bildungshaus St. Ursula in Erfurt melden: Tel. 03 61 / 60 11 40, E-Mail verwaltung@bildungshaus-st-ursula.de. Nähere Auskünfte erteilt: Carla Riechel (Kursleiterin), Tel. 03 61 / 60 11 40, Mail leitung@bildungshaus-st-ursula.de

(tdh)