• Gesprächsprozess der katholischen Kirche
    Magdeburg. 300 Vertreter aus allen Bereichen der katholischen Kirche in Deutschland haben sich am 12./13. September in Magdeburg zur Fortsetzung des Gesprächsprozesses „Im Heute glauben“ getroffen. Vertreter aus den Diözesen der neuen Bundesländer schildern ihre Gedanken im Blick auf den Prozess:
  • Libanesischer General Aoun zur politischen Zukunft des Landes
    Der libanesische Politiker, General Michel Aoun, Vorsitzender der "Freien Patriotischen Bewegung", sieht in den Schiiten Partner der Christen im Kampf gegen den Islamismus. Der frühere Ministerpräsident und Kommandeur der libanesischen Streitkräfte warnt vor einem Verschwinden der Christen in Nahost. Der maronitische Christ gilt als möglicher Kandidat für das  vakante Präsidentenamt.
  • Militärbischof Overbeck: Einsatz gegen IS-Terror ist Ultima Ratio
    Die Frage, ob und unter welchen Bedingungen Christen militärische Gewalt akzeptieren können, sorgt angesichts der Konflikte in der Ukraine, im Nahen Osten und in Afrika aktuell für hitzige Debatten. Der katholische Militärbischof Franz-Josef Overbeck plädiert hier für eine differenzierte Sichtweise.
  • Abschiedsinterview von Kardinal Woelki
    Berlin. Am nächsten Samstag, 20. September, endet nach nur drei Jahren die Amtszeit von Kardinal Rainer Maria Woelki als Erzbischof von Berlin. Dann kehrt er in seine rheinische Heimat zurück und wird Erzbischof von Köln. Im folgenden Interview zieht er Bilanz und wagt einen Blick in die Zukunft.
  • Papst Franziskus besucht Weltkriegsdenkmal Fogliano Redipuglia
    Gewaltige Stufen, drei Kreuze, 100.000 Namen - am Mahnmal zum Ersten Weltkrieg im italienischen Fogliano Redipuglia feiert Papst Franziskus am Samstag eine Friedensmesse.
  • Anstoß 38/2014
    Ein leises Rumpeln weckte mich mitten in der Nacht. Nach etwas Rascheln und Knistern wieder ein leiser Schlag. War da jemand draußen am Wohnmobil? Wir standen auf einem einsamen Platz im Wald. Ein Tier, womöglich ein größeres, gar ein Bär? Wir waren immerhin in Kanada.
  • Leben mit den Herrnhuter Losungen
    Berthelsdorf/Herrnhut (jak). Wie prägen die Herrnhuter Losungen das Leben? Dieser Frage ging der Leipziger Professor Peter Zimmerling nach. Im Zinzendorfschloss Berthelsdorf stellte er seine Publikation „Die Losungen – Eine Erfolgsgeschichte durch die Jahrhunderte“ vor.
  • Erster Stolperstein in sorbischer Sprache
    Horka (ak). „Annemarie Schierz war eine freundliche, herzensgute und gebildete Frau“, erzählt Eva-Maria Elle über Annemarie Schierz (1918-1943). An jene katholische Sorbin jüdischer Herkunft erinnert seit einigen Tagen in Horka ein Stolperstein.
  • Bistumswallfahrt 2014 auf der Huysburg
    Huysburg. 100 Jahre nach Beginn des Ersten und 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkrieges, vor allem aber angesichts der vielen aktuellen Konflikte vor Ort und in der Welt stand die diesjährige Bistumswallfahrt zur Huysburg unter dem Motto „Selig, die Frieden stiften“.
  • Bistumswallfahrt 2014 in Neuzelle
    Neuzelle. Maria stand im Mittelpunkt der Bistumswallfahrt im 20. Jubiläumsjahr des Bistums. Kardinal Joachim Meisner war zu Gast und der Fernsehsender EWTN berichtete live.
  • Gedenktag für den letzten Bischof von Naumburg-Zeitz, Julius Pflug
    Zeitz. Anlässlich des 450. Todestages des letzten katholischen Bischofs des Bistums Naumburg-Zeitz, Julius Pflug, waren dem schon Mitte des 16. Jahrhunderts für die Einheit der Kirche engagierten Seelsorger am 6. September in Zeitz ein Gottesdienst und eine Tagung gewidmet.
  • Kardinal Woelki empfing Mediziner und Journalisten
    Berlin. Noch nach seiner offziellen Verabschiedung und nachdem der Umzugswagen vor seiner Tür stand, nahm Kardinal Rainer Maria Woelki sowohl am Ärzte- als auch am Medienempfang des Erzbistums teil.
  • Grundschule in Neuzelle erhält Förderpreis
    Neuzelle. Die Integrative katholische Grundschule in Neuzelle erhielt den Förderpreis der Deichmann-Stiftung –  239 Schulen hatten sich bundesweit darum beworben.
  • Der künftige Kölner Kardinal Woelki auf Heimatbesuch
    Zum Schluss wird es kurz hektisch im Pfarrheim der Kölner Gemeinde St. Bruder Klaus. "Kann jemand das Fässchen anschlagen? Er will jetzt ein Bier." Das Problem ist schnell behoben und dann hält "er" sein Glas Päffgen in der Hand: Kardinal Rainer Maria Woelki. Kurz vor seinem offiziellen Amtsantritt am Samstag macht der künftige Erzbischof von Köln Station an dem Ort, wo alles begann. Auf eigenen Wunsch, wie es heißt.
  • Kinder aus dem Westjordanland erholen sich am See Genezareth
    Ein wenig Erholung, ein Stück vom "Himmel auf Erden": Das finden die Kinder und Jugendlichen aus dem Westjordanland in der Jugendbegegnungstätte "Tabgha" am See Genezareth.
  • Ausstellung über klösterliche Kräutergärten
    Unstrut-Hainich. Noch bis 2. November ist in  Bad Langensalza die Ausstellung „Horti conclusi – Klostergärten in Thüringen“ zu sehen. Die Schau ist ein Kooperationsprojekt der Mühlhäuser Museen mit dem Stadtmuseum Bad Langensalza.
  • Die Alte Synagoge in Erfurt
    Erfurt (mh). Mit seiner mittelalterlichen Synagoge besitzt Erfurt ein herausragendes Zeugnis jüdischer Geschichte.
  • Vom 12. bis 26. September können sich kirchliche Gruppen an der "Fairen Woche" beteiligen
    Berlin (aw). Die Faire Woche, die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland, findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt.
  • Auszeit im Kloster Marienstern in Mühlberg vom 3. bis 17. August 2015
    Mühlberg (tdh). Im August fand im Kloster Marienstern in Mühlberg ein besonderer Kurs statt: Ordensfrauen aus verschiedenen Regionen Deutschlands erlebten „Eine Woche Kloster – so wie früher“.
  • Katholisch-Theologische Fakultät Erfurt
    Erfurt (tdh). Erneut schreibt die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt den mit 3000 Euro dotierten Erich-Kleineidam-Preis aus; Teilnahme noch bis zum 30. November möglich.