• Koalition will Berufstätigkeit und Pflege besser verbinden
    Vom kommenden Jahr an soll es einfacher werden, Berufstätigkeit und Pflege miteinander zu verbinden. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) nannte am Dienstag in Berlin Einzelheiten zu dem «Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf», das vom Kabinett beschlossen werden soll. Danach wird es eine zehntägige bezahlte Pflege-Auszeit geben sowie die Möglichkeit, sechs Monate ganz und bis zu 24 Monate teilweise aus dem Job auszusteigen. 
  • Friedensnobelpreis für die 17-Jährige Pakistanerin Malala
    Der Friedensnobelpreis 2014 geht an die pakistanische Menschenrechtsaktivistin Malala Yousafzai (17) und den indischen Kinderrechtsaktivisten Kailash Satyarthi (60). Die beiden werden für ihren Kampf gegen die Unterdrückung von Kindern und Jugendlichen und ihren Einsatz für das Recht auf Bildung für alle Kinder ausgezeichnet.
  • Weihbischof Reinhard Hauke und Ayatollah Reza Ramezani
    Erfurt (mh). Im Rahmen eines Aufenthaltes in Thüringen haben Vertreter der iranischen Städte Shiraz und Hamadan auch den Dom und die Katholisch-Theologische Fakultät in Erfurt besucht. An dem Besuch nahm der Leiter des Islamischen Zentrums Hamburg, Ayatollah Reza Ramezani, teil.
  • Ein Paar berichtet bei der Synode
    Die vatikanische Synode zu Ehe und Familie hat sich mit dem Thema Scheidung auseinandergesetzt. Dazu hörten die Kardinäle und Bischöfe auch den Erfahrungsbericht eines südafrikanischen Ehepaars, das nach 21 Ehejahren beinahe die Scheidung eingereicht hätte. Mit Unterstützung einer christlichen Eheberatungsorganisation hat das Paar dann aber doch einen Neuanfang geschafft. 
  • Ärztin will in Sierra Leone gegen die Ebola-Epidemie kämpfen
    In Europa geht die Angst vor Ebola um, nachdem sich in Madrid erstmals ein Mensch außerhalb Westafrikas mit dem tödlichen Virus infiziert hat. Die junge Ärztin Hawanatu Jah hat keine Angst. Sie reist nach Sierra Leone, um zu helfen.
  • Anstoß 42/2014
    Jesus gibt heute selbst Anstoß. „Geh schnell auf die Straßen und Gassen der Stadt …“ (Lk 14,21c). So ein Anstoß trifft unweigerlich auf meinen inneren Schweinehund. Er und ich kennen uns wirklich gut.
  • Katholische Rumänenseelsorge wird im Erzbistum Berlin eingestellt
    Berlin (aw). Oft müssen stark nachgefragte Angebote enden, weil das Geld fehlt. Doch das Erzbistum könnte die katholische Rumänenseelsorge in Berlin weiter finanzieren – hier mangelt es allein an der Nachfrage. Deswegen wird ab kommendem Jahr die Rumänenseelsorge eingestellt.
  • Erfurter Symposium wirft neuen Blick auf Martin Luther
    Erfurt. Die katholische Luther-Forschung sieht im Reformationsgedenken 2017 eine Herausforderung für die Auseinandersetzung mit Martin Luther. Der Reformator habe keine neue Kirche gewollt, sondern innerkirchliche Veränderungen, hieß es bei einem Symposium in Erfurt. Er müsse deshalb als „katholischer Reformator“ innerhalb der Traditionen seiner Kirche betrachtet werden.
  • Goldene Primiz gefeiert
    Klobuczyn/Klopschen. Sein Goldenes Priesterjubiläum feierte Pfarrer Arnold Schwarz ein zweites Mal in seiner Heimat.
  • Anstoß 41/2014
    Wenn es um ihren Verdienst geht, sind sich die meisten Menschen darüber einig, dass sie weniger bekommen als sie verdienen. Das Gefühl wird noch verstärkt, wenn wir uns mit anderen vergleichen und darüber nachdenken, wie viel mehr sie haben als wir. Wie sieht ein gerechter Lohn aus? Matthäus überliefert uns in seinem Evangelium ein Gleichnis, mit dem Jesus auf diese Frage antwortet: Mt 20,1-16.
  • Erntedankfest am 3. Oktober auf dem Kartoffelhof
    Tornau / Zerbst. Seit 2007 lädt der Landwirt Heinrich Kruse in Kooperation mit der katholischen Gemeinde jedes Jahr am Tag der Deutschen Einheit zum Erntedankfest auf seinen Hof in Tornau ein. Der Tag bietet zugleich Einblicke in die landwirtschaftliche Arbeit.
  • 20 Jahre Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands in Erfurt
    Bistum Erfurt (bos/tdh). Vor 20 Jahren wurde der Diözesanverband der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands für das Bistum Erfurt gegründet. Aus diesem Anlass fand in Heiligenstadt ein Treffen statt.
  • Görlitzer Domchor singt zum Domweihfest im Kaiserdom Speyer
    Görlitz / Speyer (tdh). Der Görlitzer Domchor unternahm Anfang Oktober eine Fahrt ins Partnerbistum Speyer. Höhepunkt war die Mitgestaltung des Gottesdienstes zum Domweihfest im Kaiserdom.
  • Falk Haberkorns Arbeit an den Fenstern der Leipziger Propsteikirche
    Leipzig. Die innere Kirchenfensterscheibe der neuen Leipziger Propstei ist bereits eingebaut. Der Leipziger Falk Haberkorn hatte 2012 den Kunstwettbewerb für die Fenstergestaltung gewonnen. Wie künstlerische Ideen Gestalt annehmen, ist nicht zuletzt für ihn selbst eine spannende Angelegenheit.
  • Zwei Franziskusfeste im Erzbistum Berlin
    Berlin/Nauen. Würde der Heilige Franziskus heute leben, wäre er wohl für die Obdachlosen und Drogenabhängigen da. Deswegen feierte die Franziskusschule aus Berlin das Namensfest ihres Schulpatrons in einer Suppenküche und auch die Fazenda Gut Neuhof gedachte wieder des Heiligen.
  • Bibel teilen am 23. Oktober
    Am Donnerstag, 23. Oktober, findet um 19 Uhr ein Abend in der Reihe „Berühre mein Herz … – Erfahrungen mit der Bibel" im Ökumenischen Frauenzentrum Evas Arche, Große Hamburger Straße 28 in Berlin-Mitte, statt.
  • Besucherdienst der Buga bietet offene Stellen
    Region Havelland (aw/tdh). Die Bundesgartenschau (Buga) genießen, mit ihrer ganzen Pflanzenwelt und dem Rahmenprogramm voller Konzerte, Gottesdienste und Aufführungen und das auch noch zu freiem Tageseintritt. Das können Mitarbeiter im Besucherdienst.
  • Ringvorlesung über spannendes und spannungsreiches Verhältnis
    Dresden (tdh). „Warum ist Politik oft so religiös, Religion so oft politisch?“ Mit dieser Frage startet die Katholische Akademie gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden am 16. Oktober in eine Ringvorlesung zum spannenden und spannungsreichen Verhältnis von Politik und Religion.
  • Sonderausstellung zu 250 Jahren Unitätsarchiv in Herrnhut
    Vor 125 Jahren wurde der Bau des Unitätsarchivs in Herrnhut fertiggestellt; doppelt so alt ist der Beschluss zur Gründung des Unitätsarchivs. Aus diesem Anlass werden im Herrnhuter Völkerkundemuseum Sammlungsobjekte des Archivs gezeigt.
  • Musicals über die Kraft des Gebets und über Paulus
    Berlin (aw). Gleich zwei Musicals von Kindern, aber nicht nur für Kinder, sind diesen Monat in Berlin zu erleben: „Der Deich“, am 10. und 11. Oktober in Charlottenburg und „Paulus – von Gott berufen“, am 30. Oktober in Spandau.