• Bertelsmann-Studie zeigt komplexes Bild
    Bundesweit werden in Kindertageseinrichtungen zusätzlich rund 120.000 Erzieher benötigt. Das geht aus einer Erhebung der Bertelsmann-Stiftung hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde.
  • Flugzeugabschuss in der Ukraine
    Im Streit um die Absturzursache der malaysischen Passagiermaschine in der Ostukraine hat die russisch-orthodoxe Kirche die Aufständischen wie die ukrainischen Soldaten zur Wahrheit ermahnt.
  • Marx bezeichnet Zahlen als Weckruf
    Die katholische Kirche hat im vergangenen Jahr nach einem mehrjährigen rückläufigen Trend wieder mehr Kirchenaustritte verzeichnet. Wie die Deutsche Bischofskonferenz mitteilte, verließen 2013 genau 178.805 Katholiken ihre Kirche. 
  • Leitungsteam des 100. Katholikentages traf sich erstmals
    Leipzig (dw). Das Leitungsteam des Leipziger Katholikentags 2016 hat seine Arbeit aufgenommen. Bei einer ersten Zusammenkunft am 10. und 11. Juli stellten die Vertreter des Bistums Dresden-Meißen den Leitungsmitgliedern aus dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) den Standort Leipzig vor.
  • Stimmen zu Kardinal Woelkis Wechsel nach Köln
    Berlin. Papst Franziskus hat den Berliner Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki, am 11. Juli zum Erzbischof von Köln ernannt. In Berlin sprachen viele ihr Bedauern aus – aber auch ihre Glückwünsche.
  • Anstoß 30/2014
    „Leipzig ist Hypezig.“ So titelten kürzlich deutsche Medien. Berlin war gestern, heute ist Leipzig angesagt. Junge Leute, viele Partys, preiswertes Wohnen und Kunst machen Leipzig zu einem Ziel der Szene.
  • Kinderwallfahrten im Bistum Magdeburg
    Bad Schmiedeberg. Die große Bedeutung von Worten im allgemeinen und des Wortes Gottes standen im Mittelpunkt der Kinderwallfahrten. Auftakt war in Bad Schmiedeberg.
  • Religiöse Kinderwochen beschäftigen sich mit Petrus
    Zinnowitz. Wie in jedem Jahr nehmen tausende Kinder in den ostdeutschen Bistümern an den Religiösen Kinderwochen teil und beschäftigen sich außerhalb ihres Alltags, in dem der Glaube meist eine untergeordnete Rolle spielt, mit ihren katholischen Wurzeln.
  • 100 Jahre Schönstatt gefeiert
    Friedrichroda. Schönstatt prägt ein ganzes Leben. Dies wurde durch Erfahrungen deutlich, die beim Kapellchenfest im Schönstattzentrum Friedrichroda vorgestellt wurden. Der Tag stand im Zeichen des 100-jährigen Bestehens der Schönstatt-Bewegung.  
  • Anstoß 29/2014
    Sonntagsgottesdienst. Der Lektor beendet die erste Lesung mit dem obligatorischen „Wort des lebendigen Gottes“ und die Gemeinde antwortet in gewohnter Weise: „Dank sei Gott“. Und dann ertönt ein nachgeschobenes „Vielen Dank!“  Laut und gut vernehmbar.
  • Die Friedliche Revolution und was aus ihr geworden ist
    Magdeburg. 25 Jahre nach der Friedlichen Revolution mahnt  der Publizist, frühere DDR-Bürgerrechtler und Politiker Konrad Weiß im dankbaren Rückblick zum fortgesetzten Engagement für ein menschenwürdiges Miteinander.
  • Geschichte des Bistums Görlitz – Teil 2
    Görlitz. Die kleine Herde auf weitem Grund erhält vor 20 Jahren ein eigenes Bistum. Generalvikar a. D. Hubertus Zomack lässt Leser Einblicke nehmen in diese Zeit:
  • Geraer Gedenkveranstaltung zur Friedlichen Revolution
    Gera (dw). Unter der Überschrift „Aufbruch in die Freiheit –Thüringen 1989“ fand in Gera am 7. Juli eine erste von drei Thüringer Gedenkveranstaltungen statt. Auf der ursprünglichen Gästeliste hatten Vertreter der katholischen Gemeinde gefehlt.  
  • Filmprojekt von Jugendlichen zu Fragen des Lebens und Glaubens
    Magdeburg. Magdeburger Jugendliche haben den früheren Tatort-Schauspieler und heutigen Künstlerseelsorger Thomas Astan in einem Interview nach seinem Lebens- und Glaubensweg befragt und darüber einen Film gedreht.
  • Geschichte des Bistums Görlitz – Teil 1
    Görlitz. Die kleine Herde, auf weitem Grund, erhielt vor 20 Jahren ein eigenes Bistum. Generalvikar a. D. Peter C. Birkner erinnert sich.
  • Ausstellung in Berlin
    Berlin. Der Ausruf seines damals sechsjährigen Urenkels Oskar „... und das hast du alles gemalt, nich?!“ war titelgebend für die Ausstellung des Künstlers Heinz Runge, die noch bis zum 26. August im Kathedralforum des Bernhard-Lichtenberg-Hauses in Berlin-Mitte zu sehen ist.
  • Faltblatt möchte zu mehr Aussagefähigkeit über das eigene Christsein beitragen
    Magdeburg (pbm). Ein neues Faltblatt informiert über zentrale Aspekte des Glaubens.
  • Wettbewerb zum Motto des Katholikentags in Leipzig
    Dresden (tdh). Für den 100. Katholikentag 2016 in Leipzig wird ein Motto gesucht. Das Bistum Dresden-Meißen will daran junge Leute beteiligen und hat dazu einen Schülerwettbewerb ausgeschrieben.
  • Leipziger Ausstellung über Alltagsfrömmigkeit vor der Reformation
    Ablasshandel und Ämterkauf, Angst und Aberglaube: Kirche und Religion des Spätmittelalters haben bis heute keinen guten Ruf. Eine zurzeit in Leipzig gezeigte  Sonderausstellung soll Vorurteile über die vielfältige Alltagsfrömmigkeit in den Jahrzehnten vor der Reformation entkräften.
  • Fotoausstellung in der Caritasgalerie Berlin-Wedding
    Zwanzig mittelgroße Schwarz-Weiß-Fotos schmücken bis zum 11. Juli den Flur im Erdgeschoss der Caritaszentrale des Erzbistums Berlin.