Home

  • Reise nach Lateinamerika
    Papst Franziskus ist zu seiner Lateinamerika-Reise aufgebrochen. In den nächsten Tagen besucht er Chile und Peru.
  • Weltflüchtlingstag
    Ängste und Sorgen sind berechtigt, doch sie dürfen uns nicht hindern, Menschen zu helfen, fordert der Papst zum Weltflüchtlingstag.
  • Zahl der Organspender gesunken
    10.000 Menschen warten in Deutschland auf ein Spenderorgan - doch jährlich sind nur 800 Menschen bereit, zu spenden. Eine dramatische Situation.
  • Bald Segnungen von homosexuellen Paaren möglich?
    Ein Vorstoß, der viele überrascht: Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode regt an, über Segnungen für homosexuelle Paare nachzudenken.
  • Päpstliche Rede ans Diplomatische Corps
    Würde, Gleichheit, Menschenrechte: Papst Franziskus ermahnte die Botschafter am Vatikan in seiner Neujahrsansprache zum Frieden.
  • Anstoss 03/2018
    Zwei Hände, die sich berühren. Eine alte und eine junge. Beides Hände von Männern. Von Vater und Sohn. Es ist eine berührende Fotoausstellung, die derzeit im Magdeburger Kunstmuseum "Kloster unserer lieben Frauen" hängt.
  • Anfrage
    Während der Wandlung werden die Worte gesprochen „Nehmt und esst alle davon“. Warum schließt die Amtskirche gegen das Gebot Jesu verschiedene Gläubige vom Empfang dieses Sakraments aus? Man verweigert ihnen damit ja auch das Versprechen Jesu: „Wer von diesem Brot isst, der lebt in mir und ich in ihm.“ R. S., Stadtroda
  • Neujahrsempfang im Bistum Magdeburg
    Zu seinem Neujahrsempfang hatte Bischof Gerhard Feige junge Ehepaare und Familien sowie Mitarbeitende in der Begleitung von Paaren und Familien „in guten wie in bösen Tagen“ eingeladen.
  • Anfrage
    Seit wann gibt es die Stola? Muss ein Priester sie tragen, etwa bei einer Segnung? Wäre eine Segnung auch ohne Stola gültig? A. B., Jülich
  • Anstoss 02/2018
    Ein paar Tage haben sie vielleicht noch Hochkonjunktur, die Aphorismen und Sinnsprüche, die die guten Vorsätze zum neuen Jahr befeuern sollen.
  • Selbstgefertigtes Epitaph evangelischer und katholischer Schüler
    Ein selbstgefertigtes Epitaph haben evangelische und katholische Schüler aus Zittau an die Städtischen Museen übergeben. In Projekten wie diesem sieht Religionslehrer Adrian Dautz Zukunft für den Religionsunterricht in der Region.
  • Serie „Katholisch in Brandenburg“
    Die Serie „Katholisch in Brandenburg“ führt heute in den äußersten Zipfel der Prignitz. Im Landjugendhaus Meyenburg schuf sich die Katholische Landjugendbewegung Berlin ihr eigenes Domizil und ein offenes Gästehaus.
  • Abriss des "Immerather Doms"
    Ein Ort muss weichen, auch eine Kirche: Der "Immerather Dom" in Erkelenz wird abgerissen. Auch Proteste konnten die Bagger nicht aufhalten.
  • Michel Aupetit leitet wichtigstes französisches Bistum
    20 Jahre war er, als er seine erste Bibel kaufte. Und 39, als er ins Priesterseminar eintrat. Der neue Erzbischof von Paris, Michel Aupetit, hat nicht die klassische katholische Laufbahn absolviert. "Er ist weder politisch noch Stratege noch Karrierist", sagten Menschen aus seiner Nähe, bevor er 2013 Weihbischof in Paris wurde. 
  • Strukturreform in deutschen Bistümern
    Aus 900 Pfarreien werden 35: Das Bistum Trier geht einen ganz eigenen Weg der Strukturreform. Aber auch in den anderen Bistümern in Deutschland werden viele kleine Pfarreien zu großen Einheiten zusammengepuzzelt. Ein Königsweg?
  • Weihnachten in Deutschland
    Dank der evangelischen Kirche wird in Deutschland Weihnachten bereits am 24. Dezember gefeiert. Auch die häusliche Übernahme kirchlicher Riten, etwa das Lesen der Weihnachtsgeschichte, ist evangelische Tradition.
  • Skandalträchtige Ausstellung in Berlin-Kreuzberg
    In Berlin-Kreuzberg sorgt die Ausstellung „Märtyrermuseum“ im Künstlerhaus Bethanien für einen handfesten Skandal. Auch eine Reihe islamistischer Attentäter werden darin vorgestellt.
  • Sonderausstellung zum Klimawandel bis 21. Mai 2018 in Halle
    Neue Sonderausstellung in Halle eröffnet zusätzliche Blickwinkel zum Thema „Klimawandel“. Naturwissenschaftler sehen „Klimagewalten“ als „Treibende Kraft der Evolution“, auf die sich der Mensch einstellen kann.
  • Buch über Sakralbauten des Erzbistums Berlin
    Zum Abschied von ihrer Berufstätigkeit präsentiert die Kunstbeauftragte Christine Goetz mit dem Fotografen Constantin Beyer einen Band über Sakralbauten des Erzbistums.
  • Ausstellung zur Gegenreformation im Eichsfeld
    Gegenreformation: Mit Besonnenheit und Weitsicht gewannen die Jesuiten im 16. Jahrhundert die Bewohner des Eichsfeldes für den katholischen Glauben zurück. Eine Ausstellung in Heiligenstadt informiert noch bis 31. Mai 2018 darüber.