• Kommentar
    Kann ein Krieg "gerecht" sein? Die katholische Lehre geht von diesem Ausnahmefall aus - bislang. Ein Kommentar von Roland Juchem.
  • Kommentar
    Die Partei entlarvt sich selbst: Mit ihrem Kurs gegen Islam und Religionsfreiheit ist die AfD nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Ein Kommentar von Ulrich Waschki.
  • Papst auf Lesbos
    Keine politische, sondern eine humanitäre Reise: Papst Franziskus besuchte Flüchtlinge auf Lesbos. Die große Überraschung kam zum Schluss.
  • Situation auf Lesbos
    Die griechische Insel Lesbos ist einer der Hauptschauplätze der Flüchtlingskrise. Seit Europas Staats- und Regierungschefs am 7. März das EU-Türkei-Abkommen besiegelten, kommen deutlich weniger Flüchtlinge an.
  • Kommentar
    Keine Revolution, keine neuen Regeln - und dennoch überrascht das Papstschreiben "Amoris laetitia": Das Dokument steht voll im Leben. Ein Kommentar von Ulrich Waschki.
  • Anstoß 17/2016
    Weit weg von uns, in Sambia gibt es einen Stamm. Babemba, nennt er sich und hat eine ziemlich eigenwillige Art, mit seinen Übeltätern umzugehen.
  • „Also Christen, macht Platz“
    Ilmenau/Erfurt (tdh). „Noch nie hat Bodo Ramelow in der Öffentlichkeit ein Wort darüber verloren oder sich zu dem Unrecht bekannt, welches seine Vorgängerpartei den Christen und ihren Familien in der DDR-Zeit angetan hat.“
  • Anfrage
    Beim Angelus-Gebet aus dem Vatikan und anderen Gelegenheiten ist mir aufgefallen: Papst Franziskus betet das „Ehre sei dem Vater“ immer dreimal hintereinander. Hat das eine besondere Bedeutung? Hängt das mit der Dreifaltigkeit Gottes zusammen? A. K., 26871 Papenburg
  • Anfrage
    Als der Magdeburger Erzbischof Albrecht von Brandenburg 1514 Erzbischof von Mainz wurde, war ein „Palliumgeld“ von 20 000 Gulden fällig, damit der Papst seine Wahl durch die Überreichung des Palliums bestätigte. Wird auch heute noch die Wahl eines Bischofs durch die Überreichung des Palliums bestätigt und ist immer noch ein Palliumgeld zu zahlen? H. M., 63150 Heusenstamm
  • Anstoß 16/2016
    Auf dem Hintergrund der österlichen Lesungen, die vom Ringen der Jünger berichten, glauben und verstehen zu können, was mit Jesus geschehen war, ließen mich einige Seiten in meinem Notizbuch aufmerken.
  • Religion kann bei der Bewältigung von Katastrophen helfen
    Halle. Die Bewältigung von Katastrophen und der Beitrag der Religion dabei war einer der Schwerpunkte einer interdisziplinären Tagung an der Universität Halle.
  • Bund der Deutschen Katholischen Jugend in Sachsen-Anhalt
    Magdeburg (ar/ep). Im Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt (KJR LSA) arbeitet von Anfang an auch der Diözesanverband des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) mit. Im März wurde mit Anna Rether seit längerer Zeit wieder eine BDKJ-Vertreterin in den Vorstand gewählt.
  • Erdbeben in Ecuador
    Pedernales lag im Epizentrum des Erdbebens in Ecuador vom vergangenen Wochenende. Ein Besuch in einer Ruinenstadt. 
  • Gründung der Pueri Cantores in der Region Ost
    Halle. Kinder- und Jugendchöre aus Ostdeutschland haben am 9. April mit einem Chortag in Halle die Gründung des Verbandes Pueri Cantores Region Ost gefeiert. Mit dabei waren auch Bischöfe aus den (Erz-)Diözesen der Region.
  • Eichsfeldforum widmete sich Flüchtlings-Politik
    Heiligenstadt (bos). Das Thema Flüchtlingspolitik stand im Mittelpunkt eines Abends, zu dem das Eichsfeldforum eingeladen hatte. Eingeladen waren der Bundestags-Abgeordnete Martin Patzelt und Pater Meinolf von Spee von den Salesianern Don Boscos.
  • Seelen- und Engels-Bretter-Ausstellung in Görlitzer Nikolaikirche
    Görlitz. Eine Ausstellung von 70 Seelen- und Engelsbrettern, deren Idee von bayerischen Totenbrettern stammt, ist in der Görlitzer Nikolaikirche bis Ende Oktober zu sehen.
  • Studenten werben für das Theologiestudium in Erfurt
    Erfurt. Weil es sich ihrer Erfahrung nach in Erfurt richtig gut Theologie studieren lässt, wollen vier Studierende gemeinsam mit Professoren in den nächsten Wochen auf eine Werbeaktion durch verschiedene Städte der neuen Bundesländer gehen.
  • Begegnung an 100 Orten auf dem Leipziger Katholikentag
    Leipzig. Pflegeeinrichtungen, Beratungsstellen, Jugendwohngruppen, Anlaufstellen für Flüchtlinge – an weitaus mehr als 100 Orten in und um Leipzig ist man am Fronleichnamstag bereit, Kundschafter des Katholikentags zu empfangen.  
  • Autorenlesung mit Pater Christian Herwartz
    Berlin. Pater Christian Herwartz hat mit „Exerzitien auf der Straße“ Spuren im katholischen Berlin hinterlassen. Gemeinsam mit Teilnehmern und Exerzitienbegleitern hat der Jesuit nun ein Buch dazu veröffentlicht – vielleicht sein letztes zum Thema. Denn nach 40 Jahren verlässt er Berlin.
  • Buch über ehemals obdachlose Menschen vorgestellt
    Weimar. Andreas , Horst und Peter haben es geschafft. Die Zeit der Obdachlosigkeit liegt hinter ihnen. Autorin Gilda Bartel hat zugehört und ihre Geschichten aufgeschrieben. Vorgestellt wurde das kleine Buch im Café International der Caritas in Weimar.