• Botschaft der deutschen Bischöfe
    Die deutschen Bischöfe halten am Gesprächsprozess fest. Alle zwei Jahre wollen sie sich weiterhin mit Priestern, Ordensleuten, Hauptamtlichen und Laien treffen.
  • Kommentar
    Ein historisches Treffen: Papst Franziskus und der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. treffen sich in  Havanna auf Kuba. Es ist das erste Treffen der beiden Kirchenoberhäupter. Ein Kommentar von Roland Juchem.
  • Papst Franziskus trifft Patriarch Kyrill
    Papst Franziskus und der Moskauer Patriarch der russischen orthodoxen Kirche, Kyrill I., begegnen sich erstmals in Kuba, wo sich ihre Wege zu Reisen nach Mittel- und Südamerika überschneiden. Fünf Fragen zur Bedeutung des Treffens.
  • Kardinalsrat berät über Reformen
    Der Kardinalsrat, das wichtigste Beratergremium von Papst Franziskus, tagt erneut in Rom. Dieses Mal geht es um die vom Papst geforderte "heilsame Dezentralisierung".
  • Kommentar
    Ein Friedenswunder in der Zentralafrikanischen Republik? Und ist das auch für Syrien möglich? "Ja - wenn die Parteien bereit sind, Kompromisse zu schließen", schreibt Roland Juchem in seinem Kommentar.
  • Anstoß 07/2016
    Ich bin jetzt ein Jahr im Leipzig und häufig unterwegs, erlebe die Stadt und die Menschen. Ich mache meine Erfahrungen und meine Beobachtungen. Was fällt mir auf?
  • Fastenserie
    Ein geistliches Werk der Barmherzigkeit: Sünder zurechtweisen. Erster Teil unserer Fastenserie.
  • Heilige Pforte am Erfurter Dom
    Erfurt. Kurzandacht, Beichtgelegenheit und das Gebet der Vesper prägen im Jahr der Barmherzigkeit das Leben am Mariendom zu Erfurt. Gruppen sind zudem willkommen.
  • Bischof Feige traf Jugentliche während ihrer Firmvorbereitung
    Roßbach (tdh). Junge katholische Christen leben im Bistum meist weit voneinander entfernt. Ein Wochenende für Mädchen und Jungen, die in diesem Jahr zu Firmung gehen ist eine gute Gelegenheit, Gemeinschaft zu erfahren.
  • Anstoß 06/2016
    An einem Samstagmorgen, an dem ich für gewöhnlich den Umstand genieße, nicht pünktlich das Haus verlassen zu müssen, um rechtzeitig an der Arbeitsstelle zu sein, klingelte das Telefon. Das ist erstmal nichts Außergewöhnliches. Der Anrufer schon. Es war die Rettungsleitstelle, die mir den nahenden Besuch der Polizei ankündigte.
  • Gas-Explosion führt zu Tragödie für Familie aus Görlitz
    Görlitz (rs). „... Lass ihn ruhen in deinem Frieden“. Diese Fürbitte am Ende der heiligen Messe in der Pfarrei Heiliger Wenzel in Görlitz betraf einen Dreijährigen. Infolge einer Gas-Explosion ist er ums Leben gekommen.
  • Wie ein Auslandsjahr Menschen verändert
    Wie verändern sich Menschen, wenn sie sich ein Jahr der Welt aussetzen? Die Freiwilligen der Jesuitenmission erfahren das am eigenen Leib. Sie arbeiten in sozialen Projekten und kehren verändert zurück. Das zeigt sich in ihren Gesichtern, in ihrer Haltung, in ihren Gesten. Und in ihren Vorstellungen von Armut und einem guten Leben. Die Journalistin Dorothee Krings und der Fotograf Andreas Krebs haben 25 Freiwillige vor und nach ihrem Auslandsjahr interviewt und fotografiert. 
  • Raus aus der Einsamkeit
    Erfurt. Senioren, die im Alltag selbstbestimmt leben wollen, haben die Möglichkeit, über einen oder mehrere Tage ein Betreuungsangebot wahrzunehmen. Seit Anfang des Monats hat in Erfurt der Elisabeth-Garten geöffnet.
  • Andreas Bittner in Dresden ist der dienstälteste Bischofsfahrer
    Dresden. Das vakante Bistum Dresden-Meißen wartet auf die Ernennung seines 50. Bischofs. Auch bei Andreas Bittner wächst die Spannung.
  • Erzbischof Heiner Koch als Büttenredner
    Erzbischof Heiner Koch hat in Berlin eine Mission zu erfüllen: Der gebürtige Rheinländer will den Hauptstädtern den Karneval näherbringen. Ob das klappt?
  • Buch über ehemals obdachlose Menschen vorgestellt
    Weimar. Andreas , Horst und Peter haben es geschafft. Die Zeit der Obdachlosigkeit liegt hinter ihnen. Autorin Gilda Bartel hat zugehört und ihre Geschichten aufgeschrieben. Vorgestellt wurde das kleine Buch im Café International der Caritas in Weimar.
  • Pfarrer Christian Vornewald lädt zu Pilgerfahrten per Fahrrad ein
    Blankenburg/Magdeburg (tdh). Pilgerseelsorger Pfarrer Christian Vornewald aus dem Bistum Magdeburg will 2016 drei neue Angebote für Fahrradpilger starten. Langziele dieser Pilger-Touren werden Rom, Santiago de Compostela in Spanien und der Mont Saint Michel in Frankreich sein.
  • Archäologische Ausstellung in Halle
    Halle. Bis 22. Mai ist im Museum für Vorgeschichte in Halle die Ausstellung „Krieg – Eine archäologische Spurensuche“ zu sehen. Vor allem am Beispiel der Schlacht bei Lützen (1632) im Dreißigjährigen Krieg macht die Schau die Grausamkeit jedes Krieges deutlich.
  • Sichtbares und Unsichtbares
    Berlin. „Weil in der Form der sichtbaren Dinge ihre Schönheit besteht, ist die Schönheit der sichtbaren Dinge ein Bild für die Schönheit der unsichtbaren.“ Dieser Satz des Theologen Hugo von Sankt Viktor steht auf der ersten Seite des neuen Buches „Kunst und Kirche im Erzbistum Berlin“.   
  • Familienferienstätte Kirchmöser erhält barrierefreien Raum
    Kirchmöser (tdh). Ein Gebäude mit einem Raum der Begegnung haben Familienbund und Gäste am 30. Oktober in der Familienferienstätte St. Ursula in Brandenburg-Kirchmöser eingeweiht.